MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner im Ruhrgebiet: Armando im kulinarischen Steckbrief

Armando: Ein Afrika-Fan mit künstlerischer Ader

Tag 5 bei "Das perfekte Dinner" im Ruhrgebiet: Armando wetzt schon die Messer für sein perfektes Menü. Der Männer-WG-Bewohner ist zwar ein leidenschaftlicher Afrika-Fan, kocht aber eindeutig europäisch. Außerdem ist er eine selbsternannte "Deko-Sau" - auch gern mit selbstgemalten Bildern. Seine Mitbewohner lassen ihn mittlerweile gewähren, auch weil sie Armandos Küche schätzen. Ob seine Gäste das auch so sehen?

Armando möchte der Welt zeigen, wie gut er kochen kann

Armando in seiner WG-Küche
Armando kocht auch gern für seine Männer-WG.

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?
Ich möchte möglichst immer präsent sein, um meine Gäste rundum zu versorgen.

Was war dein größter Kochunfall?
Kam Gott sei Dank noch nie vor!

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?
Bin manchmal etwas zu hektisch bzw. hibbelig, wie mein Nachname (Hipp) schon sagt. Ansonsten konzentriere ich mich meist auf die originale bodenständige Küche.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein und warum?
Brot, Wurst und Käse – da sonst der Tag nicht richtig beginnen kann.

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?
Weil ich gut kochen kann und dies der ganzen Welt zeigen möchte.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Wenn alle Gäste mit einem äußerst zufriedenem Gesichtsausdruck nach Hause gehen.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?
Alle sollen sich wie zu Hause fühlen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Meine größte Herausforderung wird die Teilnahme beim "Perfekten Dinner".

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:
Man nehme ein Glas Wein und schütte dieses in den Koch.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Weinbergschnecken. Nach der ersten Überwindung war ich allerdings begeistert.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.
Ein kleines Schneidemesser, welches ich auf einer Autobahnraststätte in Frankreich im Gras gefunden habe.

Oje, das sieht aber gar nicht perfekt aus

Adrie wird hart bewertet

Oje, das sieht aber gar nicht perfekt aus