MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Dinner-Finale im Sauerland

Olli muss seinen Gästen etwas „Wildes“ beichten

Wurst von selbsterlegtem Wild
Wurst von selbsterlegtem Wild Zeit der Bekenntnisse für Olli 02:23

Olli ist Jäger: Haben ihn seine Gäste jetzt nicht mehr lieb?

Bis zum großen Finale des Sauerländer Dinners hat Olli sein Geheimnis verschämt bewahrt – doch an seinem großen Abend muss er vor seinen Gästen die große Beichte ablegen: Der sympathische Versicherungsfachmann ist passionierter Jäger! So richtig mit „Tiere töten“!

Wie seine Gäste – darunter immerhin ein bekennender Vegetarier – auf diese sensationellen Neuigkeiten reagieren, seht ihr im Video.

Ollis Mitstreitern steht der Mund offen

Das hätten die Gäste in der Tat nicht von dem 39-Jährigen gedacht. Besonders Torsten als bekennender, buddhistischer Vegetarier, der zudem auch noch an Wiedergeburt glaubt, ist irritiert: „Ich habe gedacht, was für ein Super-Charakter! Wie man sich in einem Menschen so täuschen kann! Unglaublich was für ein Arschloch das ist.“ Doch wer Tortsten kennt, hört die Ironie aus seinen harschen Worten heraus. Olli schämt sich sehr, dass er seine liebgewonnen Dinner-Konkurrenten so „gelinkt“ hat. Und er ist dementsprechend sehr erleichtert, als Torsten ihm zeigt, dass er ihn trotz der Tierschädel an den Wänden immer noch lieb hat. Und die Mädels freuen sich auf selbstgeschossene Dammwild-Burger vom Grill!

Ob Ollis Gäste – und besonders Torsten – ihm seine Geheimniskrämerei nachsehen werden? Und dann muss ja auch noch sein „wildes“ Wald-Menü gelingen, sonst kann der finale Gastgeber die bisherige Spitzenreiterin Lilli nicht mehr einholen. Auf TVNOW seht ihr, wer den Dinner-Pokal holt.

Eiszeit bei Eric

Die Vorspeise ist zu kalt

Eiszeit bei Eric