MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

700 Quadratmeter Luxus

Das perfekte Dinner in Aschaffenburg: Lars' Residenz macht 'ne Menge her

Die Aschaffenburger erwarten viel von Lars
Die Aschaffenburger erwarten viel von Lars Das Beste zum Finale? 03:16

In Lars' Wohnung lässt es sich standesgemäß dinieren

Kaum zu glauben, die Aschaffenburger Dinner-Runde ist bereits Geschichte. Beinahe jedenfalls, denn mit Lars kommt noch der Hobbykoch zum Zuge, der zumindest bei seinen Mitstreitern die Favoritenrolle innehat. Dafür muss man sich allerdings ein paar Kilometer aus der Stadt herauswagen, bis man im Vorort mit dem passenden Namen „Freigericht“ landet. Doch der beschwerliche Weg lohnt sich – und das nicht nur kulinarisch.

Lars kann sogar ein wärmendes Bad im Freien bieten

Fast wähnt man sich in einem Magazin für Architekturfreunde und nicht beim „Perfekten Dinner“. Lars bewohnt satte 700 Quadratmeter mit seinem Ehemann. Praktischerweise ist die eheliche Wohnung direkt über der Arbeitsstelle. Die Freigerichter Bürger scheinen eitel zu sein, denn der gemeinsame Friseursalon muss sehr gut laufen, wenn man das Ambiente zum Maßstab nimmt.

Da kann man sich neben einer topmodernen Designerküche Dinge leistern, die man sonst nur im Urlaub zu Gesicht bekommt. Lars hat sich jedenfalls einen Yacuzzi gegönnt, der bei angenehmen 40 Grad Wassertemperatur Linderung verheißt, sollten sich die Gäste am Abend zu sehr die Bäuche vollschlagen.

Ob die Aschaffenburger die Klamotten dennoch anbehalten, seht ihr bei TVNOW in voller Länge.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger