MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner in Bamberg: Juliane erfindet Gnocchi neu

Schmecken die italienischen Kartoffelklößchen?

Nach drei Tagen Kartoffeln serviert Juliane am vierten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Bamberg – yippie – ebenfalls Kartoffeln. Aber diesmal anders: Die Gastgeberin versucht sich an Gnocchi. Bei der Zubereitung ist die Freude groß, denn alles scheint zu klappen. Doch dann kommt der Geschmackstest …

Juliane: "Das ist 'Julianes Zauber-Kartoffelvariante'"

Bei "Das perfekte Dinner" in Bamberg brutzelt Juliane Gnocchi in Butter an.
Reißt es das Anbrutzeln noch raus? (Foto: VOX)

Noch ein bisschen Zauberkraft von der selbsternannten "Zaubermaus" Juliane, dann sollte bei den Gnocchi auch alles glatt laufen. Und tatsächlich: Nachdem die italienischen Kartoffelklößchen ein wenig im heißen Wasser vor sich hin gezogen sind, kommt Bewegung ins Spiel. Die Gnocchi schwimmen an die Oberfläche. Ein gutes Zeichen. Juliane kann ihr Glück kaum fassen: "Das sind die schönsten Gnocchi der Welt." Aber dann der Schock. Juliane hat den Muskat vergessen! Entsteht durch ein Fehler vielleicht etwas geniales Neues?

Die Hobbyköchin macht den Geschmackstest – entzückt sieht jedoch anders aus. Mehr als ein nachdenkliches "Hmmm" fällt Juliane beim Probieren der Gnocchi nicht ein. Doch es gibt ja noch Trick 17: Die Klößchen in Butter anbrutzeln. Ob das etwas bringt, weiß Juliane noch nicht. Einen Plan B hat die fröhliche Hobbyköchin trotzdem noch in petto: "Hey, es weiß ja keiner, dass ich Gnocchi mache. Ich kann ja sagen, das ist 'Julianes Zauber-Kartoffelvariante'." Kann die gewitzte Gastgeberin ihre Gäste hinters Licht führen?

Das perfekte Camping-Dinner

Wer holt sich die Dinnerkrone?

Das perfekte Camping-Dinner