MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner in Bielefeld: Franks Hybrid-Fleisch weckt hohe Erwartungen

Guten Appetit mit Franks Wasserbüffel-Hybrid
Guten Appetit mit Franks Wasserbüffel-Hybrid Ganz schön ungewöhnlich 03:16

Der Gastgeber versucht vergeblich, Spaß in die Sache zu bringen

Nach Sibels gelungenem Vorabend steht Frank sichtlich unter Druck. Dennoch behauptet er, dass für ihn hauptsächlich der Spaß und nicht der Wettbewerb im Vordergrund steht. Da sollte einem gelungen Abend doch eigentlich nichts mehr im Weg stehen, könnte man meinen. Doch schon bei der Ankunft der Gäste merken diese ihm die Nervosität deutlich an. Zu deutlich.

Die extravagante Fleisch-Variation sorgt eher für Verwirrung als Eindruck

Mit seinen exotischen Fleischsorten zur Hauptspeise will Frank die Gäste beeindrucken. Größter Trumpf ist dabei das Fleisch vom Gallaway-Wasserbüffel-Hybrid. Bei den Kandidaten sorgt die unbekannte Züchtung allerdings eher für großes Rätselraten. "Der Westfale schaut über den Tellerrand“, versucht Daniel die unübersichtliche Situation schön zu reden. Denn Frank traut der eigenen Courage nicht und aus Angst, seine Gäste nicht ausreichend zu sättigen, ändert er kurzerhand das Menü und fügt der Hauptspeise noch etwas Schweinefleisch hinzu. 

Diese üppige Fleischauswahl verwirrt die Kandidaten sichtlich. Bald weiß niemand mehr, welches Fleisch eigentlich was ist und was man da gerade so zu sich nimmt. Qualvoll versucht der Hobby-Koch, die Gäste dennoch von seinem speziellen Fleisch zu begeistern. Doch geschmacklich kann das Hybrid-Fleisch keinen überzeugen.

Frank versucht locker zu bleiben. Wie lange ihm das gelingt, könnt ihr bei TVNOW in voller Länge sehen. 

Doppelsieg im Bergischen Land

Der große Showdown

Doppelsieg im Bergischen Land