MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Tolle Rezepte, Sprachkurs inklusive

Das perfekte Dinner in Bielefeld: Svea macht euch zu waschechten Bielefeldern

Kleiner Bielefelder Sprachkurs von Svea
Kleiner Bielefelder Sprachkurs von Svea Von Pömpel bis Pölter 02:27

Sveas erste Dessert-Versuchung ist für die Katz!

Am letzten Tag in der Bielefelder Woche dinieren die Hobbyköche bei Juristin Svea. Beim Nachtisch entscheidet sich die 43-Jährige für die italienische Küche. Mit „Panna Cotta auf Cantucciniboden“ möchte Svea ihre hervorragenden Kochkünste beweisen. Da dies eins der Lieblingsdesserts ihrer Familie und Freunde ist, weiß Svea, dass sie dieses Rezept perfekt beherrscht. Doch kurz vor ihrem Dinnerabend fällt es der 43-Jährigen ein – man benötigt Gelatine für die Zubereitung von Panna Cotta und Gelatine wird bekanntlich aus Schweineknochen hergestellt. Also nichts für Mitstreiterin Güli, die aus religiösen Gründen auf Schweinefleisch verzichtet. Also alles wieder von vorne und bitte auch vegetarisch!  

Crashkurs in "Bielefelderisch" gefällig?

Während Svea die Cantuccini zubereitet, bemerkt sie, dass der Teig „dröge“ ist. Was soll bitte „dröge“ bedeuten? „Ein Bielefelder Wort“, erklärt Svea, was so viel wie trocken heißt. Und plötzlich entscheidet sich die Juristin, uns einen Sprach-Crashkurs in Bielefelderisch zu geben. Dabei sind Wörter wie „Pölter“, „Pömpel“ und „Batze“ gefallen. Na, wisst ihr, was sie bedeuten? 

Die Antworten darauf und Sveas perfektes Dinner findet ihr in voller Länge auf TVNOW.  

Joritas Menü regt zu Spekulationen an

Tag 3 in Erfurt: Jorita

Joritas Menü regt zu Spekulationen an