MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner in Erfurt: Käsekuchenschlittern in Kathrins Küche

Kathrin ist eine Spur zu schwungvoll

Wer kennt das Problem nicht? Man möchte mit Schwung Gefrorenes wie Aufbackbrötchen aus dem Eisfach in den Herd bugsieren und die harten Teile flutschen vom Rost auf den Boden. Das sind die Kleinigkeiten, die das Kochen so unerträglich machen können. Genau so ein Missgeschick passiert Gastgeberin Kathrin vorm Zubereiten ihrer Nachspeise. Hoffentlich wird der geplante Käsekuchen jetzt nicht ungenießbar.

Dessert in Gefahr?

Zum Glück lässt sich Kathrin von ihrem kleinen Missgeschick nicht die Laune verderben.
Zum Glück lässt sich Kathrin von ihrem kleinen Missgeschick nicht die Laune verderben. © VOX

Die Gäste haben sich bereits an einer Brunnenkressesuppe sowie Regenbogenforelle an Brennnesselrisotto und Rote-Bete-Carpaccio gelabt, da wird es natürlich Zeit für etwas Süßes, um das Geschmackserlebnis abzurunden. Mit Ausnahme von Vanessa, die sich ja bereits als Süßspeisenverächterin geoutet hat. Aber die anderen Gäste freuen sich wie Bolle auf „Omas Käsekuchen mit Himbeereis“. Und genau besagter Käsekuchen flutscht nun teilweise über den Küchenboden. Zum Glück eilt Bastian als Retter in der Not herbei und rettet die restlichen Teile vorm Herunterfallen. Das Käsekuchenstück der Schande lässt Kathrin einfach liegen: „Jetzt bin ich bockig“.

Das Zubereiten von Eis und Pfefferminzpesto verläuft zum Glück ohne weitere Zwischenfälle und mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen drapiert die nicht mehr ganz so angespannte Gastgeberin noch ein paar Früchte auf die Teller. Man spürt förmlich, dass die Gäste atmosphärisch aufatmen. Die Gastgeberin kann bei schlechter Laune nämlich ganz schön resolut werden und das will ja schließlich niemand.

Der Profi enthüllt sein wahres Ich

Darauf haben alle gewartet

Der Profi enthüllt sein wahres Ich