MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Dr. Caligari wäre stolz

Das perfekte Dinner in Karlsruhe: Willkommen in Massimos Winkellabyrinth

Model Massimo in Kochlaune
Model Massimo in Kochlaune Die Ehefrau steht auch parat 03:36

Massimo nimmt es immer ganz genau

Der zweite Abend in Karlsruhe findet in einer interessant geschnittenen Wohnung mit einem hoffentlich ebenso interessanten Gastgeber statt. Das sollte aber klappen: 50 % italienische und jeweils 25 % polnische und französische Wurzeln – Massimo ist das, was man gemeinhin als Kosmopolit bezeichnet. Deutlich zu erkennen im Übrigen auch an der Globus-Bar im Hintergrund.

Die Ehefrau hilft derweil beim schnibbeln, während die zwei Töchter von Massimo weichen mussten, damit die Erwachsenen mehr Platz haben. Gemein! Aber alles in der Wohnung ist nun mal nach einem durchdachten Plan eingerichtet, wie man an der Weltkarte an der Wand sehen kann. „Unsere Grenzen ziehen wir nur in unseren Köpfen“. Ach, das hast du schön gesagt, Massimo.

Auch lässt der Gastgeber Möbelstücke bis zu fünf Mal zurückgehen, bis sie seinen Vorstellungen zu 100% entsprechen. Hoffentlich ist die Arbeit in der Küche ähnlich akribisch, dann dürfte es heute Abend auch schmecken.

Europäische Familienrezepte und ein Mann von Welt

Massimo, 32 Jahre:
Vorspeise: Feldsalat mit karamellisiertem Ziegenkäse, gehackte Walnüsse
Hauptspeise: Barsch in Meersalzkruste mit Limetten und Petersilie gebacken, dazu Süßkartoffelstreifen mit Marinaden-Kruste, dazu Parmigiano Reggiano-Chips
Nachspeise: Bananen-Tiramisu mit einer Kakaobutter-Keksstreusel-Kruste

Ob die Gäste das zu schätzen wissen, seht ihr auf TVNOW in voller Länge.

Reicht dieses Menü für die Führung?

So schlägt sich Ayleen

Reicht dieses Menü für die Führung?