MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner in Schwerin: Petra im kulinarischen Steckbrief

Mit dem Kosmos im Einklang: Petra hat einen "Haus-Auftank-Platz"

In dieser "Das perfekte Dinner"-Woche spricht man nord-ost-deutsch: In Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, trifft sich die neue Dinnerrunde bei Petra, die schon mächtig aufgeregt ist. Um ihren inneren Frieden wieder zu finden, hat sie aber ihren esoterischen "Haus-Auftank-Platz", wo man sich nach seelischem Bedarf Kraft- oder Liebeskarten ziehen oder über Buddhas Bauch streichen kann. Wenn man den Kosmos auf seiner Seite hat: Was soll da bei ihrem Dinner noch schief gehen?

Petra liebt Tiere, ist aber keine Vegetarierin

Das perfekte Dinner in Schwerin: Petra
Beste Voraussetzung für ein perfektes Dinner: Petra ist mit dem Kosmos im Einklang.

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?
Offenheit und Ehrlichkeit.


Was war dein größter Kochunfall?
Unsere inzwischen verstorbene Hündin Lucy hat den fertigen Braten vom Küchentisch ge-nommen und verspeist. Wir hatten dann bei der Geburtstagsfeier nur Brot.


Welche Schwächen hast du, welche Stärken?
Schwächen: Manchmal ein bisschen chaotisch und oft zu ehrlich.
Stärken: Räume mein Chaos alleine wieder auf.


Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein und warum?
Ich habe mir die "Bevorratung" nach über 25 Jahren Wende abgewöhnt. Es gibt also nur Vorräte, die durch Packungsgrößen und Preis-Leistungsverhältnis entstehen.


Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?
Gute Frage - aber eine längere Geschichte:
1. VOX ist Schuld – Schriftzug "Bewerben Sie sich jetzt für Schwerin"
2. Meine Männer haben mich da "reingequatscht". Ich habe mich aber auch nicht gewehrt.


Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Eine harmonische Komposition aus Ambiente, Wohlbefinden und Geschmack.


Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Das so wenig Tierhaare wir möglich rumliegen.


Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Da fällt mir nur die Küche in Thailand ein.


Dein bester Koch-Tipp/Trick:
Quarkkuchen mit Gelierzucker backen. Soll ihn "fluffiger" machen (Ich merke das allerdings
nicht).


Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Insekten in Thailand. Ich habe bemerkt, dass ich sie nicht mag.


Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?
Bitte kurz erläutern.

Unverzichtbar: Dampfgarer, Herd, Töpfe und meine Kaffeemaschine.
Fehlkauf: ganz klar die Knobipressen. Die sind erstens viel zu stumpf und dadurch für mich
zu schwer zu schließen. Und zweitens zwar sehr scharf, aber beinahe unmöglich zu reinigen.

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten

Wie aus dem Ei gepellt

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten