MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner in Würzburg: Marion überall

Marion besitzt einen eigenen Weinberg

Es ist Tag 3 beim Perfekten Dinner in Würzburg und Umgebung. Gastgeberin des Abends ist Marion. Sie lädt die Würzburger Mitstreiter ins schöne Örtchen Tauberrettersheim ein, denn hier residiert die ehemalige Weinkönigin an ihrem eigenen Weinberg. Dementsprechend stapeln sich die hauseigenen Bocksbeutel in ihrem Kühlschrank und auch in ihrem Menü finden sich immer wieder Weinelemente wieder.

Eine Frau mit vielen Facetten

Marion ist jedoch nicht nur Winzerin und Weinkönigin, sondern hauptberuflich Vermessungstechnikerin und im Ort bei der freiwilligen Feuerwehr aktiv. In ihrer Gemeinde ist sie bekannt wie ein bunter Hund, schließlich durfte sie ein Jahr lang die Weinregion Franken international repräsentieren. Sogar ein eigenes Brot hat die Bäckerin des Ortes für sie kreiert – das Marionbrot. Ihr Konterfei ist am Ortseingang verewigt. Marion überall.

Doch die hübsche Fränkin ist nicht abgehoben und mag’s weiterhin fränkisch-deftig. Der Onkel ist Metzger und spendiert immer eine frische Wurst als Notration. Trotz dieser schlagenden Argumente wohnt Marion noch alleine in ihrem Haus – ihren Freund konnte sie trotz reichlich vorhandenen alkoholischen Getränken und Fleisch nicht zu sich locken. Was soll’s, so relaxed sie im Garten mit „ihrer“ eigenen Ente, die den Teich mit Leben erfüllt und hat damit auch so angenehme Gesellschaft.

Katy ist nicht zufrieden

Keine gute Stimmung

Katy ist nicht zufrieden