MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Jessica liebt die französische Küche

Jessica serviert französische Haute Cuisine
Jessica serviert französische Haute Cuisine Zum Finale wird nicht gekleckert 01:46

Vive la France: Haute Cuisine zum Finale

Finale im Schaumburger Land: Die letzte Kandidatin, die ihr perfektes Dinner auf die Tafel bringt, ist Jessica. Die 32-Jährige liebt die französische Küche und wird daher ihren Gästen ein exquisites französisches Menü servieren – sofern es ihr gelingt.

Perfekt zugeschnitten: Jessica hat ihr französisches Menü gut vorbereitet

Wie gut, wenn man im Schaumburger Land wohnt, aber in Hannover ein gutes französisches Restaurant kennt. Jessica nutzt diesen Vorteil und besorgt sich in ihrem Lieblings-Restaurant Delikatessen wie Wachteleier, Ochsenbäckchen, Trüffel und edle Weine. So nobel ausgerüstet begibt sie sich in ihre Küche, um für das Finale ein Menü zu zaubern, das dem festlichen Anlass  angemessen ist. Gut vorbereitet ist sie schon mal, zumindest hat sie das Gemüse bereits geschnitten.

Jessicas Gäste haben mitbekommen, dass es diesmal "Vive la France" heißt. Da französische Küche bei allen hoch im Kurs steht, sind die Erwartungen dementsprechend hoch. "Ich mag französische Küche. Da könnte sie vielleicht doch noch den Ersten machen", mutmaßt Sabine. Wenn Jessica alles so gelingt, wie sie das geplant hat, könnte sie vielleicht sogar Recht haben. Und wenn es ganz gut läuft, wird Jessica an diesem finalen Abend sogar noch zum zweiten Mal Tante: Ihre Schwester liegt nämlich in den Wehen. "Es kann mir nur Glück bringen – es wird ein Dinner-Baby", meint Jessica. Hoffentlich bringt dieses freudige Ereignis die Gastgeberin nicht so aus dem Konzept, dass ihr das französische Menü misslingt.

Ob Jessica ihr französisches Dinner hinbekommt und dazu auch noch Tante wird, seht ihr bei TV NOW.

Katy ist nicht zufrieden

Keine gute Stimmung

Katy ist nicht zufrieden