MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Karl ist ein wahres Pfälzer Urgestein

"Auf 100 Metern 1000 Ideen": Karl ist kreativ

"Das perfekte Dinner" aus der Pfalz findet heute passenderweise bei einem waschechten Pfälzer Urgestein statt. Karl lebt in Neustadt an der Weinstraße und will heute alles geben - denn wer beim perfekten Dinner mitmacht, will schließlich auch gewinnen. Dafür hat er heute auch einen Plan. Sollte er auch haben, denn normalerweise hat Karl so viele Ideen, dass er sich gar nicht entscheiden kann, welche denn nun die Richtige ist.

Bloß nicht das "chaotische Karl-Prinzip"

In Neustadt an der Weinstraße ticken die Uhren zwar nicht unbedingt anders, aber sie werden gesammelt: Tausendsassa Karl kann nämlich nicht nur gut kochen, sondern auch gut fotografieren und mechanische und elektronische Dinge reparieren. Uhren haben es ihm besonders dabei besonders angetan: Seine Uhrensammlung ist durchaus museumstauglich.

Ob ihm seine vielen Uhren beim Zeitmanagement in seiner Küche helfen werden, ist nicht sicher – wohl aber seine erklärte Abkehr vom "chaotischen Karl-Prinzip". Frei nach dem Motto: "Kühlschrank auf und sehen, was es gibt." Nein, heute hat Karl einen Plan. Und der ist ehrgeizig.

Wer mitmacht, will auch gewinnen

Karl ist zwar aufgeregt, aber vorbereitet. Bei ihm wird es heute einen "pragmatischen Teller", ohne viel Brimborium drumherum geben. Die Qualität muss natürlich stimmen, da ist Karl höchst ehrgeizig. Denn wer mitmacht, will schließlich auch gewinnen. Seine Ansprüche sind hoch: Wenn Karl essen geht, ist er garantiert derjenige, der das Haar in der Suppe findet. Daher hat er sich für sein perfektes Dinner auch extra eine Familienpackung Papier-Kochmützen angeschafft. So sind wenigstens seine Haare unter Kontrolle.

Ob Karls Gäste in seinem Dinner doch noch ein Haar finden, könnt ihr auf TV NOW sehen: Da findet ihr die komplette Folge.



Der Profi enthüllt sein wahres Ich

Darauf haben alle gewartet

Der Profi enthüllt sein wahres Ich