MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Susanne kocht ihre „Wohlfühlgerichte“

Susanne kocht auf "Aunt Betty"
Susanne kocht auf "Aunt Betty" Tag 2 in Wien: Susanne 03:22

Roter Faden im Menü? Susanne experimentiert lieber am Herd

„Das perfekte Dinner“ in Wien gastiert an Tag 2 bei Susanne. Die 38-jährige Musical-Darstellerin hat zwar wie alle anderen Kandidaten ihre Koch-Matura, das österreichische Koch-Abitur, hinter sich gebracht, wollte aber lieber auf die Bühne. Da ihre Abschlussnote auch eher mittelmäßig ausfiel, spielte Susanne nie ernsthaft mit dem Gedanken, ins Gastro-Business einzusteigen. Sie kocht lieber für Freunde und zwar auf ihrem ganz besonderen Herd, der den Namen „Aunt Betty“ trägt. Wenn man keinen Mitbewohner zur Hand hat, gibt man eben seinen Küchengeräten Namen.

Susannes Menü erscheint ihren Gästen auf der Menükarte reichlich experimentell – einen roten Faden können sie dort nicht ausmachen. Susanne kocht eben das, was sie mag – ihre ganz speziellen „Wohlfühlgerichte“

In diesem Video könnt ihr Susanne und „Aunt Betty“ näher kennenlernen.

Konnte Nico mit seinem Wildfang punkten?
Konnte Nico mit seinem Wildfang punkten? Die Bewertung für Nico 00:24
Konnte Nico mit seinem Wildfang punkten?

Die Bewertung für Nico

Konnte Nico mit seinem Wildfang punkten?