MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Louis nimmt die Gäste auf Gedankenreise nach Ghana

"Wir zelebrieren Gemeinschaft" - Louis erzählt aus Ghana

Die Teilnehmer bei "Das perfekte Dinner“ betrachten bei ihrem Gastgeber Louis ein Familienbild. Bei der Gelegenheit wollen sie direkt mehr über seine Heimat Ghana erfahren. Das lässt sich Louis nicht zweimal sagen und nimmt die Gäste mit auf eine gedankliche Reise.

Louis nimmt seine Gäste mit nach Ghana

"Wenn du Urlaub in Ghana machst, bist du da in den Alltag integriert?" möchte Leoni von ihrem Gastgeber wissen. "Wenn ich in den Alltag integriert wäre, wäre das ja kein Urlaub", meint Louis. "Wenn ich da bin, liege ich auf der faulen Haut. Und die ist verdammt faul", schmunzelt er. Dann erzählt er seinen Gästen vom Leben in seiner alten Heimat. In Ghana sei er nur am Essen.

Das wird besonders klar, als er von duftenden, scharf gewürzten Kebabs und den gemeinsamen Essen schwärmt. "Wir essen ja viel mehr zusammen. Unsere Esskultur ist ein bisschen anders", erklärt Louis. "Wir haben da einen Riesenpott mit Fleisch, Reis und so. Da sitzen dann fünf, sechs Leute im Kreis, essen und unterhalten sich. Das ist die Art und Weise, wie wir Gemeinschaft zelebrieren."

Louis liebt das Lebensgefühl in Ghana: "Überall ist Musik und ein bisschen was los, man ist sehr beweglich in den Schultern und in den Beinen." Doch zeigen will er seine Tanzkünste dann doch nicht. Dafür ist er zu sehr "eingedeutscht", wie er lachend gesteht.

Der Niederrhein hat seinen Koch-King

Fast die Höchstpunktzahl

Der Niederrhein hat seinen Koch-King