MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Lukas kocht entspannt, aber mit griechischem Temperament.

Lukas und sein griechisches Temperament
Lukas und sein griechisches Temperament Tag 2 im Saarland: Lukas 04:43

Er kocht "ganz Ok“: Lukas macht alles selbst

Nachdem gestern "Das perfekte Dinner“ der Saarländer Runde bei dem ältesten Teilnehmer Divo stattfand, lernt man heute den jüngsten Hobbykoch kennen: Lukas sieht dem Abend tiefenentspannt entgegen. Er kann nämlich eigentlich "ganz Ok“ kochen und sogar Käse selbst machen.

Lukas hat griechische Wurzeln

"Das perfekte Dinner“ besucht heute Lukas in Saarbrücken. Gebürtig kommt der 26-Jährige Musikmanager zwar aus Ludwigshafen, doch seine Wurzeln sind zur Hälfte griechisch. Seiner Meinung nach reicht dieses Quantum an griechischem Temperament, um seinen Gästen ein "geiles“ Dinner zu kredenzen. Lukas rechnet dabei mit dem Überraschungs-Effekt: Er sei ja schließlich so jung, dass ihm wohl kaum einer der älteren Teilnehmer zutrauen würde, dass er mehr als Nudeln mit Tomatensoße zustande bringen könnte.

Aber eigentlich unterschätzen seine Gäste ihn gar nicht – sie glauben viel eher, "dass er es drauf hat“. Immerhin spielt Lukas mit dem Gedanken, einmal ein eigenes Restaurant aufzumachen, wovon seine Gäste aber noch nichts wissen. Lieber nicht zu hoch stapeln.

Zwischendurch einen Ouzo und ganz viel Kaffee

Aber eines dürfen seine Gäste ruhig erwarten: Ordentlich Ouzo für zwischendurch. Und ganz viel Kaffee, denn nach dem ist er süchtig. Für den Ouzo sorgt sein griechischer Papa, der dem Sohnemann zwischendurch mal unter die Arme greift.

Aufgewachsen ist Lukas auf dem Bauernhof seiner Eltern und hat daher von seiner Mutter unter anderem auch das Käsemachen gelernt. Den macht er zwar heute nicht, aber dafür die Eiscreme fürs Dessert und die Focaccia. Und er geht davon aus, dass das alles sehr, sehr "geil“ wird. Mal sehen, wie seine Gäste das beurteilen werden.

Wollt ihr Lukas beim Zubereiten seines Dinners sehen? Die ganze Folge gibt´s auf TV NOW.

Christine braucht nicht viel Platz

Kleine Küche - großes Dinner?

Christine braucht nicht viel Platz