MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Tag 4: Melanie

Das perfekte Dinner: Melanies Vorspeise kommt bei den Gästen gemischt an

Melanies Vorspeise sorgt für geteilte Meinungen
Melanies Vorspeise sorgt für geteilte Meinungen Vor allem das Brot kommt an 02:58

Tomatenliebhaber André hat das Carpaccio nicht überzeugt

Das dritte Dinner in der Dinner-Kitchen wird serviert: Melanies Vorspeise ist ein Tomatencarpaccio mit selbstgebackenen Challah, einem israelischen Brot. Dekoriert wird es noch mit getrockneten schwarzen Oliven. Von dem Brot sind alle Gäste begeistert. „Ich finde das immer faszinierend, wenn sowas klappt. Es schmeckt nicht nur, es sieht auch richtig gut aus aus!“, lobt Ida. Auch Julia findet nur gute Worte: „Auch von der Konsistenz und allem anderen kann man es als Bäcker nicht besser machen.“

Das Tomaten-Carpaccio kommt jedoch nicht bei jedem gleich gut an. André, der sich gut mit dem Anbauen von Tomaten auskennt, hat ein paar Kritikpunkte: „Die Tomate hat leider nicht das Aroma, das ich von einer Tomate erwartet habe. Es ist mir zu wenig gewesen, da war ich enttäuscht. Ich hätte Tomaten in dieser Jahreszeit gar nicht genommen, weil ich Tomaten viel zu sehr liebe und weiß, das kann man nicht machen.“ Julia ist aber anderer Meinung: „Es war genau, das was man sich vorgestellt hat. Für mich war die Vorspeise von der Melli heute perfekt.“ 

Um Oliver zu toppen, braucht Tanaz 40 Punkte

Schafft sie die volle Punktzahl?

Um Oliver zu toppen, braucht Tanaz 40 Punkte