MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Motto: "Eine Hommage an Dieter Müller"

Das perfekte Dinner: Montags-Kandidat Lars versucht sich an einem Drei-Sterne-Menü

Der Hobbykoch steht auf unnütze Küchen-Gadgets
Der Hobbykoch steht auf unnütze Küchen-Gadgets Tag 1 im Bergischen Land: Lars 04:37

Grüße aus dem Bergischen Land

Mit Vollgas geht es in die nächste Dinner-Woche. Gekocht, gebacken und serviert wird dieses Mal in Nordrhein-Westfalen. Genauer gesagt kommen die fünf Kandidaten aus dem Bergischen Land. Begonnen wird die Kochrunde von Kandidat Lars. Der 32-Jährige wohnt mit seinem Mann David in einem schicken Loft. Das ist aber erst auf den zweiten Blick sichtbar. Ganz nach dem Motto „Außen pfui – innen hui“.

Hochmut kommt vor dem Fall?

Der freiberufliche Buchhalter steht mit Vergnügen am Herd. „Wenn man gerne kocht, braucht man auch ‘ne große Küche“, erklärt er. Dementsprechend hat er diese auch ausgestattet. Die Küche lässt dabei manchen Sternekoch vor Neid erblassen. Und bei seinem begehbaren Kleiderschrank wird jede fashionbegeisterte Frau neidisch. Für ausreichend Platz für Klamotten und das Menü ist also gesorgt. Aufgetischt wird das Dinner ganz nach dem Motto „Eine Hommage an Dieter Müller“. Da hat Lars Großes vor, schließlich wurde der Sternekoch mit drei Michelinsternen ausgezeichnet.

Wird Lars das Motto noch bereuen? Die Antwort darauf erfahrt ihr in voller Länge auf TVNOW.

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?

Das Finale in Erfurt

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?