MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner: Moritz serviert ein japanisch-französisches Menü

Moritz steht auf japanische und französische Küche
Moritz steht auf japanische und französische Küche Wahl-Berliner Moritz kocht am Mittwoch 01:29

Gummersbacher Wahl-Berliner: Moritz liebt feine Küche

Mitte der Woche bei „Das perfekte Dinner“ in Berlin. Moritz ist zwar kein gebürtiger Berliner, sondern Gummersbacher, genießt das Hauptstadt-Leben aber in vollen Zügen. Und wenn der Liebhaber der feinen Küche nicht mit seiner Freundin schick essen geht, wird eben schick selber gekocht. Und das gerne für Dinner-Gäste.

Moritz´ Menüs entstehen meist im Einkaufswagen

Rezepte braucht Moritz eigentlich nicht. Am liebsten plant er seine Menüs spontan, während er den Einkaufswagen schiebt. Klar war nur von Anfang an, dass es etwas Japanisches und etwas Französisches zu essen geben wird. Da sein Vater zeitweise in Japan gearbeitet hat, hat Moritz dort auch die japanische Küche kennen und lieben gelernt. Und die Küche Frankreichs ist für Genussmenschen wie Moritz nach wie vor die ganz hohe Schule. So gibt es eine japanische Vorspeise und einen französischen Hauptgang. Und mit Créme Brûlée als Dessert kann man ja kaum etwas falsch machen. Im Video erfahrt ihr, was Moritz dazu motiviert hat, beim "Perfekten Dinner" mitzumachen.

Bei TV NOW seht ihr, wie Moritz in seiner Küche wirbelt – und was dabei heraus kommt.

Zwei Punkte oder neun Punkte?

Perfekt oder nicht?

Zwei Punkte oder neun Punkte?