MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Peter kocht smart und hochmodern

Das perfekte Dinner: Peter ist ein kulinarischer Spätzünder – und ein Glückskind

Der Nerd der Runde: Peter liebt Technik in der Küche

Finale bei der kölschen Version von „Das perfekte Dinner". Peter hat mit seinen Gästen wirklich etwas Besonderes vor – Alltagsküche werden die vier jedenfalls vergebens bei ihm suchen. Man darf gespannt sein, ob dem 29-Jährigen alles so gelingt, wie er sich das vorstellt. Aber dafür hat er ja seine technischen Helferlein.

Peter ist schon Quizshow-Gewinner: Siegt er auch beim Dinner?

Peter fing erst relativ spät an, sich für das Kochen zu interessieren – seine Mutter und seine Oma kochten einfach zu gut für ihn. Was er an ihnen hatte, merkte er daher erst dann, als er von zu Hause auszog und nach Köln kam. Und da der heute 29-Jährige keine Lust hatte, jeden Abend Tiefkühl-Pizza zu essen, musste er notgedrungen lernen, wie man selbst den Kochlöffel schwingt.

Peter bezeichnet sich selbst als technikaffin: Seine große, hochmoderne Wohnung strotzt nur so von smarten Spielereien, die dem 29-Jährigen das Leben erleichtern. Finanziell ermöglicht wurde Peter das durch einen 500.000-Euro-Gewinn bei der RTL-Show "Wer wird Millionär". Was eine Bierlaunen-Bewerbung so alles bewirken kann! Wer weiß, vielleicht ist ein Peter derartiges Glückskind, dass er auch beim perfekten Dinner abräumt? Seine Gäste sind gespannt und erwarten Außergewöhnliches. Claudia befürchtet allerdings zu viel technische Arbeitserleichterungen á la Sous Vide, Alexa und Thermomix, was für sie ja mit Kochen nichts zu tun hat. Aber letztlich zählen ja auch nur die Gesamtpunkte.

Ob Peter auch bei seinem perfekten Dinner das Glück auf seiner Seite hat? Das seht ihr bei TV NOW.

Jakub ist ein Freund von spontanen Entscheidungen

Tag 1 in Koblenz: Jakub

Jakub ist ein Freund von spontanen Entscheidungen