MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Peter lässt seine Gäste in einer Kutsche anreisen

Peter sorgt für ein wienerisches Dinnerfinale

Der 51-jährge Peter ist an Tag 5 der "Das perfekte Dinner"-Woche an der Reihe. Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. Ob der Perfektionist diesem Spruch gerecht werden kann? Seine Gäste sollen jedenfalls keine Wünsche offen haben. Deshalb lässt der Gastgeber die anderen Hobbyköche wortwörtlich zu sich kutschieren – in einer echten wienerischen Kutsche.  

Mit der Kutschfahrt landet Peter einen Volltreffer

In Wien findet ein Dinnerfinale statt, wie es wienerischer nicht sein könnte. Der ehemalige Pferdehändler Peter lässt seine Gäste in einer echten Kutsche zu sich bringen und trifft damit genau den Geschmack von Christian, Kathrin, Roland und Britta. Für Kathrin war es diese Woche schon die zweite Kutschfahrt, Christian hat so etwas dafür noch nie erlebt und freut sich ganz besonders. Trotz des Nieselregens genießen die Hobbyköche die Fahrt durchs nasse, aber schöne Wien. "Wir sind ja nicht aus Zucker", erkennt Christian zurecht. 

Britta: "Mich haut's von den Socken"

Das Wiener Dinner-Finale.
Winken wie die Könige: Das Wiener Dinner-Finale.

Auch Britta fand die Kutschfahrt "romantisch und einmalig".  Angekommen bei Peter begeistert die Hobbyköchin aber etwas anderes weitaus mehr: seine Wohnung. "Mich haut's von den Socken", schießt es aus ihr heraus, als sie die tolle Einrichtung sieht. Da sie sogar schon vermutet hat, dass Peter in einer "sehr schönen und elitären Wohnung" lebt, hat sie sich passend dazu schick gemacht und einen goldenen Rock angezogen. Britta kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: "Ich habe schon viel auf dieser Welt gesehen, aber das ist wirklich vom Feinsten", staunt die Wienerin.

Scheint, als habe Perfektionist Peter bisher alles richtig gemacht. Ob er das auch nach seinem Dinner noch behaupten kann?

Ein guter Auftakt?

Die Punkte für Manuel

Ein guter Auftakt?