MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Philip liebt die schwäbische Küche

Topfit und topmotiviert: Philip ist zu allem bereit

Zunächst nervös, dann hochmotiviert: Philip kocht am dritten Tag für "Das perfekte Dinner" in Stuttgart. Der 30-jährige Produktmanager freut sich darauf, seinen Gästen seine Version der geliebten schwäbischen Küche zu präsentieren. Und er hat sich gut vorbereitet.

Die Freundin ist seine größte Kritikerin

Dass Philip bei "Das perfekte Dinner" teilnimmt, haben er und seine Gäste Philips Freundin zu verdanken. Sie hat ihn angemeldet, glaubt also fest an seine kulinarischen Fähigkeiten – ist aber gleichzeitig auch seine strengste Kritikerin. Somit hat sie auch stets an Philips Menü weitergefeilt, bis sie mit dem, was er auf den Tisch brachte, zufrieden war. Da wurde dann zum Beispiel aus Philips geplantem Parfait eine Mousse – doch der 30-Jährige scheint flexibel zu sein. Philip ist also schon ziemlich intensiv auf diesen Abend vorbereitet worden.

Philip hat sein Herz aber nicht nur an seine Freundin, sondern auch an die schwäbische Küche verloren. Er mag es einfach regional - dabei ist er gar kein waschechter Schwabe. Aber halb Franke und halb Schwabe ist ja kulinarisch völlig vertretbar, so lange er fachgerecht Teigwaren und Maultaschen fabrizieren kann. Das kann er an diesem Abend eindrucksvoll unter Beweis stellen – sofern alles glatt geht.

Wie Philips Version von schwäbischer Küche bei seinen Gästen ankommen wird, seht ihr bei TV NOW.

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?

Finaltag in Hamburg

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?