MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Und nicht nur beim Kochen, gibt sie selbst zu

Das perfekte Dinner: Rabea ist "einfach unendlich verpeilt beim Kochen"

Rabea traut sich nicht an alles heran
Rabea traut sich nicht an alles heran Immer schön vorsichtig 02:51

Gärtnern ist für Rabea zum Hobby geworden

Am Donnerstag geht es von Münster nach Dülmen. Dort lebt Rabea, unsere Donnerstags-Hobbyköchin. Obwohl die 28-Jährige und ihr Freund erst seit drei Monaten in ihrem schönen Haus wohnen, kennt Rabea es bereits bestens. Es gehörte nämlich vorher dem Patenonkel.

Die erste Etage verwandelte Rabea in ihre eigene Wohlfühloase. Das Herz der Wohnung ist aber der Garten, samt Sonnenterasse, Gemüsebeet, Gewächshaus und Kräuterecke. 

"Weniger ist Mehr" - außer beim Essen

Trotz der tropischen Temperaturen wird am Donnerstag drinnen gespeist. Bei der Dekoration ihrer Dinner-Tafel hält sich die Gastgeberin etwas zurück. Denn was das betrifft, ist „weniger einfach mehr“. Beim Kochen und Essen sieht es allerdings ganz anders aus.

Bereits vor ihrem Dinner-Abend verrät Rabea im Interview: „Ich bin einfach unendlich verpeilt beim Kochen“. Ihre Planlosigkeit und Vergesslichkeit stehen der 28-Jährigen oft im Weg, sodass ihr Essen manchmal klasse und manchmal eine Katastrophe werden kann, gibt Rabea offen und ehrlich zu. Und obwohl sie sich im Laufe der Woche als große Kritikerin entpuppt hat, beschreibt sie ihr eigenes Kochniveau als „Höherer Amateur“.

Ob Rabeas Tiefstapelei nur eine Strategie ist, erfahrt ihr in voller Länge auf TVNOW.

Wie kommt das "Sternemenü" bei den Gästen an?

Die Punkte für Lars

Wie kommt das "Sternemenü" bei den Gästen an?