MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Die Gastgeberin ist kulinarisch vielseitig

Das perfekte Dinner: Sabine durfte in viele fremde Töpfe schauen

Sabine ist Flugbegleiterin – mit Höhenangst

An Tag 3 in Aschaffenburg bittet Sabine zu ihrem perfekten Dinner. Die 51-jährige Flugbegleiterin lebt mit ihrer Familie in einer riesigen Wohnung über den Dächern von Aschaffenburg. Und das, obwohl sie Höhenangst hat. Aber sie ist auch wegen ihres Dinners schon nervös genug.

Sabine macht gerne alles auf einmal – und kommt dann in Stress

Sabine liebt ihren Beruf: Die 51-Jährige ist Flugbegleiterin und ist in der weiten Welt unterwegs. Der perfekte Job also, wenn man kulinarisch neugierig ist und gerne in fremde Töpfe schaut. Dagegen klingt ihr Menü-Plan für ihr perfektes Dinner eher wenig exotisch: Gebeizter Saibling mit Meerrettich-Mousse, Kalbsbäckchen mit Knödeln und Birnenkuchen hört sich viel mehr nach guter deutscher Küche an. Ob die Gäste da enttäuscht sind? Aber wahrscheinlich macht das die tolle Aussicht von Sabines Penthouse-Wohnung wieder wett, in der sie trotz Höhenangst wohnt.

Sabine ist eher der ruhigere Typ. Kaum jemand erwartet da, dass ausgerechnet sie dazu neigt, zu viel auf einmal anzufangen und dann in Stress zu geraten. "Ich neige dazu, sehr chaotisch zu kochen", gibt die Gastgeberin ehrlich zu. Davon sollen ihre Gäste natürlich nichts merken. Auch nichts von ihrer Aufregung, die "doch sehr, sehr groß ist bei so einem Event." Beim perfekten Dinner angemeldet hat sie sich "aus purer Abenteuerlust". Und außerdem kann man mal wieder in fremde Töpfe schauen.

Ob Sabine trotz Aufregung ihr Menü gestemmt bekommt, seht ihr bei TV NOW.

Die Hobbyköchin hat Großes vor an ihrem Dinner-Abend

Tag 1 in Stuttgart: Nada

Die Hobbyköchin hat Großes vor an ihrem Dinner-Abend