Das perfekte Dinner

Ein Job reicht dem "Baumädchen" nicht

Influencerin, Model, Baumeisterin: Sandra will die Jungs zum Staunen bringen

"Ich könnte ein Haus auch alleine bauen"
"Ich könnte ein Haus auch alleine bauen" Sandra in ihrem Element 01:36

Selten hat eine Kandidatin beim „Perfekten Dinner“ so einen Eindruck hinterlassen wie „Baumädchen“ Sandra. Gestartet ist die aktuelle Dinner-Woche als Influencer-Runde. Doch Influencer bedeutet nicht zwangsläufig, nur gut auszusehen und ausschließlich über sich selbst zu reden. Sandra beweist, dass man das gute Aussehen mit Köpfchen und handwerklichen Fähigkeiten verbinden kann. Sie möchte, dass die Leute auch etwas Substantielles mitnehmen aus ihren Videos und demnächst im Baumarkt die geeignetsten Mischbatterien und Bad-Applikationen von alleine finden. Am besten erklärt sie das selbst mal in dem Video.

"Ich könnte ein Haus auch alleine bauen"

Harte Ansage an die Herren der Handwerker-Zunft. Sandra sieht sich durchaus in der Lage, ihr Heim alleine zu errichten. Mit dem Bad hat sie schon mal angefangen, wie man im Video begutachten kann. Der durchschnittliche Maurer gibt aber auch längst nicht so eine gute Figur ab wie Sandra. Die verdient sich ihr Zubrot mit Modeljobs und als Influencerin. Ihr erinnert euch, deswegen war sie ja in erster Linie beim „Perfekten Dinner“. Kinderbücher schreibt sie seit neuestem auch noch. Hoffentlich stimmt das Zeitmanagement, sonst wird es schwierig mit dem selbst gebauten Eigenheim.

Die Sendung mit Sandra ist leider schon im TV gelaufen. Wie gut, dass es RTL+ gibt, da gibt es sie immer noch zu sehen. (awe)

Wird Florians Geburtstag mitbenotet?

Die Punkte für Florian

Wird Florians Geburtstag mitbenotet?