MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Schock in München!

Kein Alkohol mehr bei Daniel

Der dritte Münchener Abend bei Gastgeber Daniel ist bereits in vollem Gange, als ihm ein echtes Malheur zu unterlaufen scheint. Die Alkoholvorräte sind aufgebraucht und auch mehrmaligen Aufforderungen nach mehr Wein kann der Gastgeber nicht nachkommen. Hat Daniel bei solch trinkfreudigen Gästen etwa die Alkoholmenge falsch kalkuliert?

Die Rettung naht aus der Küche

Die Hauptspeise ist bereits gegessen und der unruhestiftende Kater Fips ist auch schon schlafen gegangen, als weiteres Ungemach für Gastgeber Daniel droht. Er schickt seine beste Freundin und WG-Mitbewohnerin Julia in den Speisesaal und die wird gleich von Dinner-Rentner Andre abgefangen. Diesem dürstet es nach einer bestimmten Weinsorte, die aber bereits komplett leergetrunken ist. Zum Glück ist noch ein kleiner Rest vom Hauptspeisenwein da, den die bemühte Hobbykellnerin aber zunächst der Dame am Tisch anbietet. Dies fordert natürlich den Protest vom durstigen Andre heraus und nun ist guter Rat teuer. Wie kommt man an den edlen Rebensaft?

Julia berichtet Daniel in der Küche von dem Malheur und der hat zum Glück schon die Dessertweinflasche im Anschlag. Mit blumigen Worten macht er diese der durstigen Gästeschar schmackhaft, die schon verzweifelt mit den Füßen scharrt. Doch zur allgemeinen Erleichterung beendet der Gastgeber seinen Redeschwall und öffnet endlich die Flasche. Erste zu befürchtende Entzugserscheinungen können so doch noch vermieden werden.

Der Profi enthüllt sein wahres Ich

Darauf haben alle gewartet

Der Profi enthüllt sein wahres Ich