MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner: Shapour im kulinarischen Steckbrief

Shapour ist eine Frohnatur

Shapour, der vierte Hobbykoch der Woche, lädt am vorletzten Tag zum Dinner ein. Da können die Gäste sich freuen, denn Frohnatur Shapour haust in einem "kleinen Schlösslein", das er sich durch seinen Verdienst in der Systemgastronomie ermöglichen konnte. Natürlich können sich die anderen Hobbyköche nicht nur auf das feine Domizil freuen, sondern auch auf Shapour selbst. Der Perser ist ein Strahlemann, freut sich riesig auf den Abend und will seine Gäste mit persischen Speisen verwöhnen. Ob "Das perfekte Dinner" bei ihm stattfinden wird? 

Shapour: "Ein Perser ohne Reis ist kein Perser"

Hobbykoch Shapour bei seinen Dinnervorbereitungen
Perser Shapour kocht am vierten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Bremen.

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?
Vom Herzen kommende Gastfreundlichkeit. 

Was war dein größter Kochunfall?
Bis auf versalzen noch nichts.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?
Unordentliches Kochen, aber dafür kreativ und leidenschaftlich.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?
Zwiebeln, Reis und Fleisch. Ohne Fleisch ist es kein Essen, sondern nur ein Snack. Ein Perser ohne Reis zuhause, ist kein Perser.  

Wieso machst du beim „perfekten Dinner“ mit?
Aus Spaß und Neugierde.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Fleischhaltige Kost und eine gesellige Truppe. 

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?
Dass es reichlich zu essen und trinken gibt.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Dorade auf balinesische Art. 

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:
Schön fettig für den Geschmack. 

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Lebendige Seeigel und Krokodilfleisch in China.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?
Nichts geht über einen Mörser, scharfe Messer und einen Handmixer.

Der Profi enthüllt sein wahres Ich

Darauf haben alle gewartet

Der Profi enthüllt sein wahres Ich