MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner: Sibel ist in zwei Kulturen zu Hause

Eine Münchnerin mit türkischen Wurzeln

"Das perfekte Dinner" in München: Den Dinner-Wochenauftakt bestreitet Sibel, eine gebürtige Münchnerin mit türkischen Wurzeln. Daher möchte sie ihren ihr noch unbekannten Gästen auch gerne ihre Interpretation der türkischen Küche vorstellen.

Bulgur, Lamm und Engelshaar: Sibels türkische Lieblingsküche

Sibel ist in München geboren und aufgewachsen, besucht aber auch regelmäßig Freunde und Verwandte in der Türkei. München ist für sie die schönste Stadt der Welt: "München ist meine Heimat", schwärmt die 27-Jährige, auch wenn sie sich in beiden Ländern zu Hause fühlt. Obwohl sie die bayerische Küche und Kultur sehr mag, wird sie für ihre Gäste ein türkisches Menü kochen – mit Linsensuppe, Lamm und "Engelshaar" zum Dessert. Grundsätzlich kocht Sibel für sich und ihren Mann aber beides, türkisch und bayerisch: "Ein bisschen Abwechslung muss ja nun mal sein." Dann gibt es eben auch mal Würschtel, Bratkartoffeln und Sauerkraut.

Ein bisschen nervös ist Sibel schon, das Kochen vor der Kamera ist man ja auch nicht so gewohnt. Angst vor ihren Gästen hat sie aber nicht, obwohl sie sie noch nie gesehen hat. Schließlich ist man in München ja offen für Neues und nette Menschen. Sibel hofft, dass ihren Mitstreitern ihr türkisches Dinner munden wird – und dass ihr ihre Nervosität nicht einen Strich durch die Rechnung macht.


Wer wissen möchte, wie Sibel sich am ersten Dinner-Abend der Münchener Woche schlägt: Die komplette Folge gibt´s bei TV NOW.

Susanne muss noch viel lernen

Tag 4 in Erfurt: Susi

Susanne muss noch viel lernen