MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Tag 3 in Würzburg: Tobias

Das perfekte Dinner: Stress und Zeitdruck könnten Gastgeber Tobi einen Strich durch die Rechnung machen

Wer ist wohl aufgeregter: Hobbykoch Tobi oder Hund Nino?
Wer ist wohl aufgeregter: Hobbykoch Tobi oder Hund Nino? Tag 3 in Würzburg: Tobias 04:20

Hobbykoch Tobias hat alles im Blick

Es ist Halbzeit in Würzburg. Den dritten Tag möchte Gastgeber Tobias rocken. Der größte Vorteil des 32-Jährigen ist sein Beruf, erzählt er. Als stellvertretender Marktleiter eines Lebensmittelgeschäfts kennt sich Tobi bestens mit Nahrungsmitteln aus. Darauf achtet der Hobbykoch nicht nur bei seinem eigenen Dinner-Menü, sondern auch bei den Menüs seiner Würzburger Mitstreiter. Dass Tobi immer ein Auge auf seine Konkurrenten wirft und genau beobachtet, wie das Essen zubereitet wird, haben auch die restlichen Hobbyköche schon bemerkt. Ob ihnen das Angst macht? 

Der Druck steigt: Tobi hat Angst vor der Zeit

So wie Dienstags-Gastgeberin Alma muss auch Tobi in die Würzburger Dinner-Kitchen ausweichen. Sein Zuhause und besonders seine Küche sind zwar groß und geräumig, doch leider nicht ausreichend, um die erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Der Umzug und die Umstellung, die die neue Location mit sich bringen, stören Tobi zwar kaum. Doch Angst, dass er sich nicht an seinem Zeitmanagement halten kann, hat der Hobbykoch dennoch. Das merkt man ihm auch an. Der bisher ruhige und zurückhaltende Gastgeber wirkt angespannt. Auch sein Partner Adrian, mit dem der Lebensmittel-Experte zusammenlebt, verrät, dass Tobi vom Stress nicht verschont geblieben ist. 

Ob Tobi die Last ablegen und seinen Dinnerabend genießen kann, erfahrt ihr in voller Länge auf TVNOW.

Die ersten Punkte von Karlsruhe

Kevin sichtlich geschafft

Die ersten Punkte von Karlsruhe