MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner – "Wer ist der Profi?": Clara will endlich loslegen

Clara ist sehr temperamentvoll
Clara ist sehr temperamentvoll Hoffentlich läuft alles nach Plan 04:56

Die Profisuche startet im Hexental

In dieser Woche geht es nicht nur darum, wer am besten Kochen kann, sondern auch, wer den anderen die besten Lügen auftischt. Einer der Kandidaten gibt nämlich vor, jemand zu sein, der er oder sie in Wahrheit gar nicht ist. Und wo könnte die Suche nach dem Profi besser starten als im Hexental?

Nur nicht nervös werden

Der erste lügende Profi oder vielleicht auch die erste wahrheitssagende Hobbyköchin der Woche ist Clara. Die 38-Jährige behauptet, gelernte Betriebswirtin zu sein und empfängt heute als Erstes die anderen Kandidaten. Während der gesamten Woche müssen alle Teilnehmer aufmerksam beobachten, wer sich am Ende als Profi-Koch herausstellen könnte.

Clara scharrt bereits mit den Hufen: "Es ist wie damals vor einer Prüfung", gibt sie offen zu. An dieses ungute Gefühl erinnert sich wahrscheinlich jeder von uns noch. Es kommt einem ewig vor, bis man endlich loslegen kann. Doch sobald man anfängt, fällt all die Anspannung von einem ab und man ist voll in seinem Element. So geht es auch Clara: Auch wenn sie aufgeregt ist, will sie jetzt einfach nur noch loslegen. Die offene Küche lächelt sie an, der Tisch ist vorbereitet und die Familie wird später ebenfalls ausquartiert. Clara verrät uns sogar, welche kleinen Ticks sie in der Küche hat und dass auch manchmal das ein oder andere Küchengerät durch die Gegend fliegen kann. Solche Charakterzüge sind doch sehr typisch für einen richtigen Profi oder etwa nicht?

Wenn ihr auch rätseln wollt, wer der Profi sein könnte, dann findet ihr die ganze Folge auf TV NOW.

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung

Grün, scharf - und ungenießbar?

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung