MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Das perfekte Dinner "Wer ist der Profi?": Jens im kulinarischen Steckbrief

Reichlich Platz bei Jens

Gastgeber Nr. 4 Jens sagt, er sei Nuklearmediziner. Der Verdienst scheint in jedem Fall nicht schlecht zu sein, denn der 52-Jährige hat ein beeindruckendes Anwesen mit einer imposanten Sammlung von Comics und Science-Fiction-Romanen. Besonders kurios: Auf der Damentoilette lagert er den Wein, weil hier die Temperatur optimal ist. Für den schnellen weiblichen Durst ist das sicher auch sehr praktisch. Was Jens noch für Ideen hat, lest ihr im kulinarischen Steckbrief.

Jens mag es natürlich und unverfälscht

Jens ist bereit fürs Perfekte Dinner
Jens ist bereit fürs Perfekte Dinner © VOX

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?
Ich schätze gutes Essen in unverkrampfter Atmosphäre. Weder das Essen noch die Umgebung müssen dabei sehr edel und kompliziert sein, lediglich unverfälscht.

Was war dein größter Kochunfall?
Laut meiner Tochter die Sauce zu bisher jedem Weihnachtsessen.
Persönlich war das Widerlichste, was ich jemals produziert habe, eine Bananen-Curry-Suppe. Konsistenz und Aussehen wie nach einem Magen-Darm-Infekt, Geschmack unbeschreiblich.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?
Perfektionismus, sowohl Stärke als auch Schwäche.
Improvisation, wenn Perfektionismus versagt.
Kulinarische Stärke: Suppen und Pfannengerichte.
Kulinarische Schwäche: Desserts.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?
Butter, Eier, Sahne sind immer im Kühlschrank.
Alleine daraus kann man viele verschiedene Mahlzeiten machen.
Sie werden zudem immer wieder bei anderen Gerichten gebraucht.
Die nächsten drei wären Senf, Limonensaft und Schinkenwürfel.

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?
Ein Freund - und besserer Koch als ich - hat mich genötigt teilzunehmen, da angeblich seine Küche zu klein sei.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Ein perfektes Dinner bedeutet Genuss gepaart mit guter Stimmung und Geschmack.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?
Meine Gäste sollen sich wohlfühlen und sich satt und zufrieden nach Hause schleppen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Meine größte kulinarische Herausforderung ist jedes Jahr das Essen zu Weihnachten.
Danach das Silvesteressen für Freunde.

Der Grillmeister von Bergisch-Gladbach

Ralf will als Grillmeister überzeugen

Der Grillmeister von Bergisch-Gladbach