MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Das perfekte Dinner: Wirbelwind Vicky plant einen karibischen Abend

Es wird ein karibischer Abend
Es wird ein karibischer Abend Vicky ist ein Wirbelwind 05:58

Wie sieht der perfekte karibische Abend aus?

Vicky kommt aus der Dominikanischen Republik und plant einen typisch karibischen Abend für die Dinner-Gäste. Was dazugehört? Gelassenheit, hinsetzen, karibisches Bier und Rum trinken, sich mit den Leuten unterhalten und einfach eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. 

Vicky bringt nichts aus der Ruhe

Vicky, die an Tag zwei bei "Das perfekte Dinner" kocht, explodiert geradezu vor karibsicher Lebensfreude. Die 38-Jährige kam 1999 nach Deutschland und ist inzwischen glücklich verheiratet und Mutter von Zwillingen. Für ihr Dinner plant sie einen karibischen Abend, wobei Planung relativ ist. "Weißt du was, ich habe überhaupt keinen Plan. Ich lass es einfach so laufen, so wie in der Karibik", meint Vicky. "Entweder klappt es oder nicht." Jedenfalls hat sie sich viel vorgenommen. Sie weiß nur noch nicht recht, womit sie anfangen soll. 

Ihre Gäste sind jedenfalls recht zuversichtlich: "Ich glaube schon, dass sie weiß, wo sie hin will und dass sie auch ungefähr in der Richtung ankommt", meint Tobias, der am Donnerstag kocht. Kryptisch fügt er hinzu: "Und unter Umständen wird das, wo sie ankommt, sie selber überraschen." 

Vicky lässt sich unterdessen nicht aus der Ruhe bringen und erklärt noch kurz den Unterschied zwischen Deutschen und Dominikanern: "Der Unterschied ist, dass wir gelassener sind. Wir kümmern uns nicht um alles. Wir sagen auch 'es wird schon'. Obwohl es dann meistens nichts wird", fügt sie mit einem Lächeln hinzu. 

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren