MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Das perfekte Dinner - Wunschmenü: Julias Sohn Carlo ist ihre Schnippelhilfe

Sohn Carlo hat die Zügel in der Hand

An Tag drei bei „Das perfekte Dinner – Wunschmenü“ kocht Lehrerin Julia für ihre Gäste das Überraschungsmenü von Dustin. Auch sie hat sich eine Schnippelhilfe geholt: Ihren Sohn Carlo. 

Schnippelhilfe Carlo macht Mama Julia alle Ehre

dinner carlo julia
Carlo macht die Mama stolz (Foto: VOX)

Wie am Vortag Dominique hat sich auch die heutige Gastgeberin Julia bei „Das perfekte Dinner – Wunschmenü“ eine Schnippelhilfe geholt. Und das ist wieder der Sohn des Hauses. Der zehnjährige Carlo hat heute Küchendienst bei Julia und Dominique weiß auch warum: “Weil die Tochter nicht wollte“.

Carlo jedenfalls hat richtig Lust auf seine Aufgabe und legt auch gleich los mit dem Abmessen der Milch für das Dessert. Scherzkeks Dominique vermutet bei der Lehrerin ein strenges Regiment: “Wenn der Sohn aufmüpfig wird, schreit Julia mit ‘Setzen, Sechs' ein.“ Doch Carlo ist auf Zack und liest für Mama die Rezeptanleitungen vor.  Auch Gelatine einweichen geht ihm locker von der Hand. Doch auch kritische Anmerkungen kommen vom Schnippelhelfer, hat Mama doch ohne sein Wissen eine neue Waage gekauft. Unerhört. Auch im Kühlschrank tut sich etwas, was Carlo sofort bemerkt: „Aha, Nougatschokolade. Warum versteckst du die vor mir?“ Da kann Mama nur kontern: “Was denkst denn du?“

Zwischendurch berichtet der Zehnjährige auch auskunftsfreudig von seinem Hobby: Tanzen. Aber kein Walzer, nein Hip-Hop und Breakdance muss es sein. Und nach dem anstrengenden Dasein als Küchenhelfer hat sich Carlo seine Pause redlich verdient und spielt ein wenig Autorennen auf der Spielekonsole.


Mirco begibt sich unter weibliche Fittiche

Allein unter Frauen

Mirco begibt sich unter weibliche Fittiche