Das perfekte Profi Dinner

Das perfekte Profi Dinner: Sonja Frühsammer muss ohne eigene Küche kochen

Improvisation bei Sonja Frühsammer
Improvisation bei Sonja Frühsammer Hätte jetzt was, so 'ne Küche 02:03

Ein heimischer Herd wäre schon schön

Sonja Frühsammer muss improvisieren: Wenn man gerade erst vor einer Woche umgezogen und die eigene Küche noch gar nicht fertig ist, muss man sehen, wie man drei verwöhnte Profi-Kollegen satt bekommt. Aber dafür ist Sonja Frühsammer ja Sterneköchin: Das macht schließlich einen Profi aus, dass er auch unter schwierigsten Bedingungen etwas Großartiges zaubern kann.

Die Gäste staunen: Eine Sterneköchin ohne Küche

Der vierte Tag des perfekten Profi Dinners spielt sich in der Nähe von Potsdam in Beelitz-Schönefeld ab. Sonja Frühsammer ist erstaunlich entspannt und guter Dinge, wenn man bedenkt, dass sie mit ihrem Mann erst vor einer Woche in ihr neues Haus gezogen ist, das noch einen erheblichen Sanierungsbedarf aufweist. Und wenn die Wunschküche noch nicht am Start ist, klingt es nach einer ziemlich sportlichen Herausforderung, ein Mehrgänge-Menü für Sternekoch-Kollegen zubereiten zu müssen. Aber Sonja Frühsammer hat sich ihren Stern ja nicht durchs Kaffeetrinken verdient: Dann muss eben ein bisschen improvisiert werden. Und ein Teil der Zubereitung in die eigene Restaurantküche verlegt werden.

Thomas Bühner, Paul Ivic und Lucki Maurer sind nach den ersten exquisiten Gängen höchst beeindruckt von Sonja Frühsammers Kochkunst. Und das alles in einer unfertigen, eigentlich gar nicht vorhandenen Küche! "Wer kochen kann, kann auch auf einem Campingkocher kochen", stellt Thomas Bühner anerkennend fest. Sonja Frühsammer steht schmunzelnd am Herd und muss die beschlagene Brille hochschieben – sie hat schließlich noch keine Dunstabzugshaube. Kochen auf der Baustelle hat eben so seine Tücken.

Bei TV NOW könnt ihr miterleben, wie Sonja Frühsammer ihr Menü in ihrer halbfertigen Küche rockt.

Videos

 Sonja Frühsammer auf Zutatenjagd

Schnell ein paar Eier klauen

Sonja Frühsammer auf Zutatenjagd

Das perfekte Profi Dinner

"Das perfekte Profi-Dinner" bei VOX

Jetzt sind die Starköche dran! "Das perfekte Profi-Dinner" ist eine Sonderausgabe der beliebten Koch-Doku "Das perfekte Dinner" auf VOX, in der jeweils vier prominente Spitzenköche aufeinandertreffen und sich gegenseitig bekochen. Wie beim klassischen „perfekten Dinner“ auch, veranstaltet jeder der Teilnehmer einen Dinner-Abend im eigenen Heim und stellt dabei für seine Mitstreiter ein individuelles Menü zusammen. Die Profis bewerten sich anschließend zwar nicht gegenseitig – vom persönlichen Ehrgeiz angetrieben, kommt bei ihnen natürlich trotzdem nur das Beste vom Besten auf den Tisch.

"Das perfekte Profi-Dinner" lässt den Zuschauer einen exklusiven Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Starköche werfen. Hier schnippeln, rösten, grillen und flambieren die Kochprofis, was das Zeug hält, um ihre Kollegen am Ende mit einem exklusiven Gourmet-Menü zu beeindrucken. Doch selbst für die Spitzenköche ist der Dinner-Abend keine leichte Aufgabe, denn sie sehen sich diesmal besonders anspruchsvollen und ebenso fachkundigen Gästen gegenüber. Ob ein 30.000 Euro teurer Grill oder Ur-Meerwasser als Gewürz – die Spitzenköche legen sich für ihre prominenten Gäste ordentlich ins Zeug und zaubern mit einigen Profi-Tricks ausgefallene Speisen auf Sterne-Niveau.

Im Januar 2017 haben sich Christian Lohse, Ralf Jakumeit, Nelson Müller und Björn Freitag der Koch-Herausforderung gestellt. Im Herbst 2017 folgten zwei weitere Runden "Das perfekte Profi-Dinner": Zuerst stellten Stefan Marquard, Ali Güngörmüs, Roland Trettl und Maria Groß ihre Küchenexpertise unter Beweis. Danach bekochten sich Arne Anker, Alexander Kumptner, Juan Amador und Meta Hiltebrand gegenseitig.