MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Die Deutsche Dinner-Meisterschaft: Angela hat alles souverän im Griff

Keine Berliner Küche: Angela serviert "Angelas Haute Cuisine"

"Die Deutsche Dinner-Meisterschaft" findet diesmal bei Angela im schönen Spandau bei Berlin statt. Die charmante Gastgeberin wird aber mitnichten klassische Berliner Küche servieren, sondern eher einen Mix aus mexikanischer Küche und Angelas persönlicher "Haute Cuisine". Ihre Gäste dürfen gespannt sein.

Die Erwartungen an Angela sind äußerst hoch

Tag 3 bei der Berliner Dinner-Meisterschaft. Angela geht entspannt und souverän ans Werk. Die Arbeit geht ihr flugs von der Hand, als würde sie jeden Tag um die Deutsche Dinner-Meisterschaft kochen. Ihr Mitstreiter Rudolf hat sich die Dinner-Folge, wo Angela 2014 sage und schreibe 37 Punkte geholt hat, mehrmals im Internet angeschaut und ist sprachlos vor Ehrfurcht – und hat Angela kurzerhand zu seiner größten Konkurrentin erklärt. "Ich kenne jetzt jeden Handgriff, wie sie arbeitet", meint Rudolf und hat, weil er so beeindruckt war, seinen Menüplan noch einmal umgeworfen.

Die Erwartungen an Angela sind immens hoch. "Mir fehlen jetzt schon die Worte", meint Rudolf, "das wird bombastisch." Spannend wird es allemal, denn Angela hat, bis auf den Nachtisch, ihr Menü noch nie gekocht. "Ich springe hier, Tatsache, wirklich ins kalte Wasser". Apropos kaltes Wasser: Angelas Gäste haben schon mitbekommen, dass ihre Gastgeberin über einen nagelneuen Swimmingpool im Garten verfügt. Allein das könnte bei über 30 Grad Lufttemperatur ja schon für großzügige Stimmung bei der Punktevergabe führen. Aber ein perfektes Dinner zeigt sich natürlich nicht am Freizeitangebot eines Gastgebers, sondern an dem, was er auf den Tisch bringt.


Ob das, was Angela serviert, die Erwartungen der Gäste übertrifft, könnt ihr bei TV NOW sehen.

Hier kommt der Wochensieger

Finale in Karlsruhe

Hier kommt der Wochensieger