MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Die Deutsche Dinner-Meisterschaft in München: Karoline will mit italienischer Küche punkten

Karoline kocht mit Liebe – "und Liebe gewinnt immer!"

"Die Deutsche Dinner-Meisterschaft" geht in die letzte Runde vor dem Finale. Vier Städte und Regionen haben ihren Finalisten schon gefunden – nun ist München an der Reihe. Die Runde eröffnet Karoline, genannt "Karo", die voll und ganz auf die italienische Küche setzt. Aber die Hauptsache für sie ist, dass man mit Liebe kocht: Denn dann sei der Sieg sicher.

Nur keine Langeweile: Karo sucht die Herausforderung

Karo ist die erste Kandidatin der Münchener Dinner-Meisterschafts-Runde. Und sie weiß, was auf dem Spiel steht: Die Weißwurst-Metropole kulinarisch gegen andere deutsche Städte vertreten zu dürfen, ist für sie eine große Herausforderung, der sie sich gerne stellt. Das erste Dinner der Woche findet aber nicht direkt in München, sondern in Aichach statt, wo Karo mit ihrem Mann wohnt. Der 58-Jährigen ist klar, worauf sie sich einlässt: "Das Niveau ist diese Woche mit Sicherheit sehr weit oben". Angst habe sie zwar keine, aber einen gewissen Respekt. Eigentlich müsste ihr Können reichen, um "Die Deutsche Dinner-Meisterschaft" zu gewinnen, schließlich hat sie ihr damaliges Dinner 2014 mit 38 Punkten gewonnen.

Karo wird an ihrem Abend aber keine typisch bayerischen Spezialitäten servieren, sondern ein rein italienisches Menü. Die Gerichte hat sie alle schon zweimal vorgekocht und von ihrer Familie testen lassen – da geht die Gastgeberin kein Risiko ein.

Ob Karo in München mit einem italienischen Menü punkten kann, könnt ihr bei TV NOW miterleben.

So kocht Schwaben-Fritz

Die Punte vom Dienstag

So kocht Schwaben-Fritz