MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Die Deutsche Dinner-Meisterschaft: Werner will 40 Punkte erreichen

Jetzt erst recht: Werner will´s wissen

"Die Deutsche Dinner-Meisterschaft" in München an Tag 2. Werner nimmt den Wettkampf sehr ernst. Der olympische Gedanke genügt ihm definitiv nicht. Nachdem er bei seiner ersten Dinner-Teilnahme 39 Punkte erkocht hat, will es der 49-Jährige jetzt genau wissen: Werner strebt den Einzug ins Meisterschafts-Finale mit satten 40 Punkten an.

Großes Menü, große digitale Speisekarte

Es geht um Ruhm, Geld und Ehre. Für Werner, der am zweiten Tag in München den Kochlöffel schwingt, ist es längst nicht genug, einfach nur dabei zu sein. Siegen will er – und zwar mit der höchsten Punktzahl die zu erreichen ist. "ich habe einen Ruf zu verlieren", vermeldet der 49-Jährige selbstbewusst, "ich hoffe, dass ich der Beste bin!"

Der Ur-Münchener lebt am nordwestlichen Stadtrand der sympathischen Bajuwaren-Metropole, in Karlsfeld. Hier hat er 2011 die damalige Dinner-Runde in Grund und Boden gekocht – ein Ergebnis, das er an diesem Abend sogar noch toppen möchte. Werner geht genau wie damals sehr strukturiert vor: "Ich habe genau gewusst, was ich tue". Der detaillierte Arbeitsplan steht bereit.

Für seine Gäste hat sich Werner für diesen Abend etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Seine Speisekarte gibt es diesmal mal nicht klassisch am Tisch, sondern auf einem 65-Zoll-Bildschirm. Der Technik-Freak Werner hat die Speisefolge dekorativ als Dia-Show in seinen Riesen-Fernseher eingespeist. Aber dem Gastgeber ist natürlich klar: Beeindrucken muss er seine Gäste mit dem, was er auf die Teller bringt.

Ob Werner in München sein 40-Punkte-Ziel erreichen kann, könnt ihr bei TV NOW miterleben.

Die Punkte für Franks blumiges Dinner

Da freut sich der freundliche Florist

Die Punkte für Franks blumiges Dinner