Aktuell nicht im Programm

Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen 2017: Schlank durch diese "Supernudel"?

"Kajnok" ist ballstoffreich und kalorienarm

Gründerin Sonja Zuber (37) präsentiert in "Die Höhle der Löwen" ihre "Supernudel": Die Grundlage für den Nudelteig ist die ballaststoffreiche und kalorienarme Wurzel der Konjak-Pflanze. "Kajnok" hat kein Fett, kein Zucker, ist glutenfrei, vegan und hat nur acht Kalorien pro 100 Gramm. Ob das den Investoren Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Carsten Maschmeyer und "Gastlöwe" Dr. Georg Kofler schmeckt?

Diese Pasta soll den Markt erobern

"Wer meine Pasta isst, kann abnehmen", erklärt Gründerin Sonja Zuber. Auf die Idee für "Kajnok" kam sie 2013. Damals brachte eine Freundin der Hamburgerin eine Packung Nudeln ohne Kohlenhydrate aus London mit. Der Nachteil: Die Pflanze riecht extrem nach Fisch. Das wollte Sonja so nicht. In China fand sie schließlich die Lösung: Die "Kajnok"-Nudel geht auch ohne Fischgeruch. Mittlerweile wurden schon zwei Millionen Nudelpakete produziert. Jetzt sucht Sonja Zuber einen starken Partner, um aus der schlanken Nudel ein echtes Schwergewicht für den deutschen Handel zu machen. Für 200.000 Euro bietet sie zehn Prozent ihrer Firmenanteile.

Ob die Löwen bei der "Supernudel" zubeißen, zeigen wir am Dienstag, den 26. September 2017 um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung können Sie die Folgen auch im Live-Stream bei TV NOW verfolgen.