Ab 31.08. MO 20:15

Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen 2018: Beißen die Investoren bei den "Pook Coconut Chips" zu?

Exklusive Online-Vorschau auf den Pitch

Gründerin Kanokporn Holtsch stellt den "Löwen” ihre "Pook Coconut-Chips” vor. Als Unterstützung hat sie ihre ganze Familie in die "Höhle der Löwen" mitgebracht. Die Chips sind vegan, glutenfrei und enthalten keinerlei Konservierungsstoffe. Aber schmecken sie auch den "Löwen" so gut, dass es zu einem Deal kommt?

Schmecken die Chips? Und was bedeutet eigentlich "Pook"?

Die Berlinerin Kanokporn Holtsch ist in Thailand geboren und aufgewachsen. Seit Herbst 2016 führt die Betriebswirtin mit Leidenschaft ihre Firma, die die Chips in Thailand produziert und in Deutschland vertreibt. Aktuell gibt es die ohne Fett gerösteten Kokosnussstreifen in drei Geschmacksrichtungen: Original Sea Salt, Mango Sea Salt und Chocolate Sea Salt. Man kann sie als Snack essen, aber auch als Topping für Salate, Eis, Joghurt oder Kuchen verwenden. Sie sind vegan, glutenfrei und enthalten keinerlei Konservierungsstoffe.

Für eine Investition in Höhe von 200.000 Euro würde die Gründerin zehn Prozent der Firmenanteile abgeben. Bevor es an die Verhandlung geht, möchte Ralf Dümmel wissen: was bedeutet eigentlich "Pook"? Die Auflösung sorgt für Gelächter!