Die Höhle der Löwen

Die Gründer rasten aus vor Freude!

Die Höhle der Löwen 2020: Riesenfreude nach dem „Yucona"-Deal

Ralf Dümmel ist an Bord

Gründer Richard Birich hat gemeinsam mit seiner Cousine Inga Plochow in „Die Höhle der Löwen“ seine wiederverwendbare Wasserfilterkartusche präsentiert. Nicht alle Löwen waren von dem Pitch überzeugt, aber Ralf Dümmel schon. Die Freude bei den Gründern nach der Zusage ist riesig!

Die Emotionen kochen hoch

Mit einem Deal in der Tasche und Ralf Dümmel an Bord verlassen Richard Birich und Inga Plochow „Die Höhle der Löwen“. Die beiden können ihre Freude gar nicht mehr zügeln, sie brechen in riesigen Jubel aus, noch während sie die „Höhle“ verlassen. Inga springt auf den Rücken ihres Cousins, sie ist völlig außer sich. Ein paar Freudentränen kann sie auch nicht zurückhalten. Aber nicht nur die beiden, sondern auch Ralf Dümmel ist total happy. „Ich finde das so irre, das Thema“, resümiert er.

Die hochspannende Verhandlung um „Yucona"

„Der wirklich absolute Hammer!" So lautet das Urteil von Ralf Dümmel nach dem „Yucona“-Pitch in „Die Höhle der Löwen“. Er ist sich sicher: „Ich bin genau der richtige Löwe für euch!“  Aber: Mit der Firmenbewertung ist er überhaupt nicht einverstanden. Die Gründer wollten ein Investment von 250.000 Euro gegen 20 Prozent der Firmenanteile. Sie ziehen sich also nochmal zurück, um ein neues Angebot zu machen. Und das ist ein Riesenschritt: Jetzt bieten sie 45 Prozent der Anteile! Wie Ralf Dümmel darauf reagiert, warum das so nicht zustande kommt und wie die Verhandlung überraschend ausgeht, ist im Video zu sehen.

Hinter den Kulissen: Das hat Ralf Dümmel überzeugt

Ralf Dümmel ist nach dem „Yucona"-Pitch in „Die Höhle der Löwen" noch richtig euphorisch. Hier im Video verrät der Löwe, was ihn an dem Produkt und den Gründern so sehr überzeugt hat.

Highlights aus „Die Höhle der Löwen"