Mo 20:15

Ein honigsüßer Deal

Die Höhle der Löwen 2021: Nils Glagau steigt bei "easyBeeBox" ein

Mit der "easyBeeBox" kann jeder seinen eigenen Honig herstellen

Imkern ist schon längst nicht mehr nur was für Profis. Mit gerade mal Anfang 20 haben Jan-Angelus Meyer und Nick Peters die „easyBeeBox“ entwickelt. Ihre Idee: Jeder soll imkern können und damit etwas für den Naturschutz tun. Die 2-in-1-Box und ihr Schiebersystem soll den direkten Kontakt zu den Bienen verhindern, sodass jeder seinen eigenen Honig ernten kann. Für 150.000 Euro bieten sie 15 Prozent ihrer Firmenanteile. Mit ihrem süßen Honig ködern sie Nils Glagau, der von der Idee begeistert ist und bei dem Start-up einsteigt.

Nils Glagau möchte 10 Prozent mehr Anteile

„Ihr seid grandios“, findet Löwe Nils Glagau. Angst vor Bienen hat er auch nicht. „Ich habe eher Angst, dass die Bienen weiterhin sterben.“ Er ist von der Idee und dem Konzept überzeugt und möchte die jungen Gründer nicht gehen lassen. Schnell fällt er die Entscheidung: „Ich gehe mit euch diesen Weg.“ Aber eine Bedingung hat er: 15 Prozent Anteile sind ihm zu wenig, da er noch viel Arbeit in dem Projekt sieht. Sein Angebot: 150.000 Euro für 25 Prozent. Darüber müssen Jan und Nick erstmal mit ihrem dritten Mitgründer telefonisch beraten. Kurz darauf kommen sie mit einer guten Nachricht zurück: Alle Gründer sind einverstanden und Nils Glagau macht den honigsüßen Deal.

Der "easyBeeBox"-Pitch: So haben die Gründer überzeugt

Nils Glagau verrät: Deswegen hat er in die "easyBeeBox" investiert

"Die Höhle der Löwen" bei VOX und auf TVNOW

Highlights aus "Die Höhle der Löwen"