MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Kabuli Palau – Basmati-Reis mit Lamm und Karotten

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Basmati-Reis 500 g
Lammkeule 1 kg
Zwiebeln 200 g
Kardamom gemahlen 0,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Garam-Masala 1 TL
Salz 2 TL
Wasser 750 ml
Öl 120 ml
Rosinen 100 g
Karotten 500 g
Mandelstifte 100 g
Zucker 2 TL
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 794,96 (190)
Eiweiß 7.54g
Kohlehydrate 16.11g
Fett 10.52g

1 Reis mit kaltem Wasser bedeckt 1-2 Stunden quellen lassen. Fleisch parieren und in ca. 5 cm große Würfel schneiden. Kardamom, Pfeffer, Garam Masala und Salz in dem warmen Wasser verrühren.

2 Die Zwiebeln in der Hälfte des Öles unter Rühren anbraten. Dann das Fleisch dazugeben und rundum kräftig anbraten.

3 Mit der Gewürzmischung ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze eine Stunde zugedeckt garen. Dabei immer wieder abschäumen.

4 Die Karotten putzen, längs in dünne Scheiben, dann in schmale Streifen schneiden.

5 Das restliche Öl erhitzen, dann die Rosinen unter ständigem Rühren darin so lange erhitzen, bis sie prall und rund geworden sind. Die Rosinen herausheben und auf einen großen Teller geben.

6 Im selben Öl die Karottenstreifen mit dem Zucker unter Rühren 3-4 Minuten anbraten, herausnehmen und ebenfalls auf den Teller geben. Zuletzt die Mandeln kurz rösten und auf den Teller geben.

7 Das Fleisch aus der Brühe heben und zugedeckt warmhalten. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen großen Topf gießen und aufkochen.

8 Den abgetropften Reis hineingeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt so lange garen, bis die Brühe aufgesogen ist (der Reis fängt dann an leise zu knistern).

9 Mit dem Stiel eines Kochlöffels mehrere "Kamine" in den Reis drücken, so dass der Dampf entweichen kann.

10 Das Fleisch, die Rosinen, die Karotten und die Mandelmischung nebeneinander auf den Reis setzen.

Karolines Dinner-Motto: "Erfurter Orginale"

Tag 1 in Erfurt: Karoline

Karolines Dinner-Motto: "Erfurter Orginale"