Das perfekte Dinner

Lisas Menü ist eine einzige Mutprobe

Das große Krabbeln beim perfekten Dinner: Lisas Gäste müssen in die "Dschungelprüfung"

"Future Food" - oder ein Fall für den Kammerjäger?
"Future Food" - oder ein Fall für den Kammerjäger? Bei Lisa wird das Dinner zur "Dschungelprüfung" 03:25

Es gibt Menschen, die begeben sich in den australischen Dschungel, um kulinarische Mutproben zu bestehen. Unsere Dinner-Kandidaten müssen dafür nur ins schöne, österreichische Graz fahren. Denn Lisa hat für ihre Gäste ein paar ganz besonders schmackhafte „Dschungelprüfungen“ zusammengestellt – mit und ohne Krabbel-Beine. Was Lisa ihren Dinner-Kollegen alles auf den Teller krabbeln lässt, seht ihr im Video. Und Vorsicht: Bei Lisa bewegt sich sogar die Deko!

Das perfekte Dinner bei Lisa steht unter dem Motto: "Finde deinen Mut!"

Die einen nennen es „Future Food“ – die anderen holen den Kammerjäger. Insekten im Essen sind einfach nicht jedermanns Sache. Dabei sind sie eine super-nachhaltige Proteinquelle, meint Lisa, die unter anderem eine eigene Insekten-Farm betreibt – sie produziert sozusagen Tierfutter und Mutproben. Natürlich muss die 32-jährige studierte Mikrobiologin da ihren Gästen auch „ihre“ Krabbeltiere in ihrem Menü servieren.

Schon beim Lesen der Menüliste bekommen Lisas Dinner-Kollegen leichte Grusel-Attacken – Mehlwürmer, Heuschrecken und Co. kennt man ja normalerweise nur aus dem Dschungelcamp! Und als sie dann Lisas Dinnertafel sehen, trauen sie ihren Augen kaum: Sogar die Deko krabbelt munter über die Teller! Doch der mutige Gast fängt den Wurm: Alle wollen zumindest mal probieren – auch wenn es Überwindung kostet. Denn wer bei Lisas Dinner sein Kopf-Kino im Griff hat, ist klar im Vorteil!

Na, wer traut sich, Mehlwürmer und Heuschrecken zu kosten – und wer kneift? Das seht ihr im Video – oder natürlich am besten direkt in der kompletten Folge. Die gibt es zum Streamen auf RTL+. (sbo)

Ramona braucht den Esstisch zur Vorbereitung

Nicht eingedeckt

Ramona braucht den Esstisch zur Vorbereitung