MO - FR 19:00

"Meerschweinchen": Seeteufel und Ziegenkäse im Speckmantel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für Fisch und Muscheln:
Bacon 15 Sch.
Seeteufel 250 gr.
Jakobsmuscheln 5 Stk.
Thunfisch 250 gr.
Röstzwiebeln 3 EL
Zitrone 1 Stk.
Blutorangen 1 Stk.
Pfeffer
Salz
Lecithin 2 EL
Zitronensaft 150 ml
Wasser 150 ml
Olivenöl 5 EL
Für die Dattelcreme:
Datteln entkernt 150 gr.
Frischkäse 200 gr.
Schmand 200 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Tomaten getrocknet in Öl 6 Stk.
Chilipaste 1 TL
Currypulver 0,5 TL
Basilikum getrocknet 1 TL
Oregano 1 Pr
Salz
Pfeffer
Für die Kräuterbutter:
Butter 250 gr.
Frühlingszwiebeln 3 Stk.
Salz
Pfeffer
Für den Brotteig:
Backhefe 1 Pk.
Zucker 1,5 TL
Salz 1,5 TL
Sonnenblumenöl 50 gr.
Mehl 750 gr.
Wasser lauwarm 470 ml
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 83,68 (20)
Eiweiß 0.37g
Kohlehydrate 3.42g
Fett 0.25g

Für Fisch und Muscheln:

1 Orange und Zitrone ausdrücken und den Saft zusammen mit Pfeffer, Salz und 2 EL Olivenöl mischen.

2 Seeteufel und Jacobmuscheln darin marinieren und anschließend den Seeteufel mit einzelnen Baconstreifen zu kleinen Paketen wickeln.

3 Die Jakobsmuscheln in der Mitte mit einem Streifen Bacon umwickeln, sodass Ober- und Unterseite freibleiben.

4 Alles auf den Grill geben und die Seeteufelpakete solange grillen, bis der Bacon knusprig wird. Die Jakobsmuscheln nur kurz (ca. 2-3 Minuten) von jeder Seite angrillen.

Für das Thunfischtatar:

5 Thunfisch waschen, abtupfen und in kleine, feine Stücke zerschneiden. Fisch zusammen mit 2-3 EL Olivenöl, Pfeffer und Salz marinieren. Thunfisch zusammen mit Röstzwiebeln im Glas schichten.

6 150 ml Wasser und Zitronensaft zusammen mit dem Lecithinpulver mischen und solange mit einem Pürierstab aufschäumen bis eine Wolke entsteht. Die Wolke mit einem EL abschöpfen und oben auf das Tatar setzen.

Für die Dattelcreme:

7 Datteln, Tomaten und Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden und in eine größere Schüssel füllen. Frischkäse, Schmand und die restlichen Zutaten hinzugeben und alles pürieren.

Für das Kräuterbutterbrot:

8 Backofen vorheizen (180 Grad Umluft).

9 Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit der Butter mischen und mit Pfeffer und Salz würzen.

10 Hefe mit Wasser und Zucker mischen und gut verrühren. Mehl und Öl hinzugeben und den Teig mit einem Mixer vermengen. Teig mindestens 2 mal 30 Minuten gehen lassen.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen