MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Der Wolf & die 7 Geißlein - Wolfsbarschfilet mit Ziegenkäserisotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Wolfsbarsch Filet 5 Stk.
Ziegenkäserolle 2 Stk.
Ziegenkäse Bockshornklee 200 g
Rosmarin
Olivenöl
Feigen 4 Stk.
Arborio-Risottoreis 400 g
Zwiebel 1 Stk.
Safran
Weißwein 150 ml
Gemüsebrühe 600 ml
Chili
Salz
Pfeffer
Bio-Zitrone 1 Stk.
Olivenöl 50 ml
Sahne 1 Becher
Salz
Pfeffer
Zucker
Himbeeren
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 728,016 (174)
Eiweiß 2.57g
Kohlehydrate 25.77g
Fett 5.73g

Wolfsbarsch:

1 Die Wolfsbarschfilets waschen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Filets von jeder Seite ca. 1 Minute scharf anbraten und anschließend auf ein Backblech (mit Backpapier) geben. Feigen waschen und in Scheiben schneiden. Geschnittene Feigen mit dem geschnittenen Ziegenkäsetalern auf die Filets legen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad auf Grillfunktion knapp 5 Minuten überbacken. Danach aus dem Ofen herausnehmen und mit Pfeffer betreuen und Olivenöl beträufeln.

Risotto:

2 Den Risotto mit einer kleinen Zwiebel andünsten und mit ca. 100 ml Weißwein ablöschen. Safran, Pfeffer, Chili hinzugeben. Die Brühe nach und nach hinzugeben, bis das Risotto schön weich ist. Dann den geriebenen Ziegenkäse mit einem Schuss Sahne unterheben. Rosmarin hacken und ebenso unterheben. (Vorsicht mit Salz, da die Brühe selbst bereits sehr salzig ist.)

Zitronensauce:

3 Für die Zitronensauce Zitrone waschen, etwas von der Schale abreiben, halbieren und auspressen. 50 ml Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zitronenabrieb und 2 EL Saft zugeben. Topf vom Herd nehmen. Sahne halbsteif schlagen, vorsichtig einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4 Alles zusammen mit den Himbeeren anrichten.

Das Kern-Personal stimmt bei Maria

Gute Voraussetzungen für ein gelungenes Dinner

Das Kern-Personal stimmt bei Maria