DIENSTAGS 20:15

Ewige Helden 2019: Britta Heidemann und Sven Hannawald liefern sich ein unglaubliches Duell beim "Faultier"-Wettkampf

Britta und Sven geben einfach nicht nach
Britta und Sven geben einfach nicht nach Wahnsinns-Duell um den Sieg 05:17

Hier will einfach keiner nachgeben

In der vierten Woche bei „Ewige Helden“ 2019 steht der Wettkampf „Faultier“ auf dem Programm. Dabei geht es schlicht und einfach darum, wer am längsten abhängen kann. Einfach? Kein Stück! Das Ganze erfordert eine wahnsinnige Ausdauerleistung. Und die zeigen vor allem Britta Heidemann und Sven Hannawald. Die beiden Sportlegenden liefern sich ein beinahe unendlich wirkendes Duell um den Sieg. Keiner will nachgeben.

Nach einem gefühlt endlosen Duell fällt die Entscheidung

Beim Wettkampf „Faultier“ geht es darum, so lange wie möglich an einer Stange über einem Pool zu hängen. Erst mit Armen und Beinen. Dann nach einigen Minuten nur noch an den Beinen, also Kopfüber. Das ist wahnsinnig anstrengend, und relativ schnell fallen die ersten Athleten ins Wasser. Die Zeit verrinnt, und es hängen irgendwann nur noch Andrea Burke, Britta Heidemann und Sven Hannawald an der Stange.

Nachdem Andrea Burke den Halt verloren hat steht also fest, wer jetzt um den Sieg in dieser Challenge kämpft. Britta Heidemann und Sven Hannawald zeigen lange keine Schwäche. Sie haben noch Zeit für kleine Späßchen und bespritzen sich gegenseitig mit Wasser. Auch ein kleiner gemütlicher Plausch ist drin. Aber irgendwann ist es genug und der Skispringer muss nachgeben.

Matthias und Sven gewinnen "Unzertrennlich"

Was für ein Kampf!

Matthias und Sven gewinnen "Unzertrennlich"