Ewige Helden 2019: Eishockeylegende Christian Ehrhoff erklärt sein Heimspiel

Darauf kommt es ganz besonders an

In jeder Woche hat ein Athlet bei „Ewige Helden“ 2019 sein Heimspiel. Das ist ein Wettkampf, der besonders auf die Fähigkeiten des jeweiligen Sportlers zugeschnitten ist und den die anderen Sportlegenden vorab nicht kennen. In der zweiten Woche ist Eishockey-Star Christian Ehrhoff dran. Und sein Sport spielt dabei eine zentrale Rolle. Worauf es genau ankommt, erklärt er uns im Interview.

Wie sieht Christian Ehrhoff seine eigenen Chancen?

In dem Heimspiel von Christian Ehrhoff sind Fähigkeiten gefragt, die als Eishockeyspieler essentiell sind. Es geht aber nicht aufs Eis, sondern auf die Rollen. Aber einen Schläger, einen Ball und Ziele gibt es auch.

Seine eigenen Chancen auf den Sieg kann Christian Ehrhoff dabei „sehr schwer einschätzen“. In jedem Fall wird es für alle anderen „Ewigen Helden“ eine „große Herausforderung“ und für Christian selbst „das größte Potenzial sich zu blamieren“.

Ob ihm das dann wirklich passiert oder er in seinem eigenen Heimspiel den Sieg davon tragen kann, zeigen wir am Dienstag, den 26. Februar, ab 20:15 Uhr bei den „Ewige Helden“ auf VOX.

Die Folgen in voller Länge gibt es bei TVNOW zu sehen.