MO - FR 18:00

First Dates - Ein Tisch für zwei: Kellnerin Mariella im Interview

Mariella ist Studentin der Medienwissenschaft und arbeitet nebenbei schon lange in der Gastronomie.

Hobbys: Sport, mein Hund, Reisen

Lieblingsessen: Sushi

Lieblingsgetränk: Wasser ohne Kohlensäure oder der "First Dates"-Cocktail

Seit wann arbeitest du im Service?

Ich habe mit 16 Jahren angefangen in der Gastronomie zu arbeiten und habe bis heute durchgängig gekellnert. Seit Tag eins arbeite ich im First Dates Restaurant.

Wie lautet dein Lebensmotto?

Ich habe eigentlich kein spezielles Motto, aber ich denke, dass man sich jeden Morgen nach dem Aufwachen bewusst machen sollte, was man hat und es zu schätzen wissen, dass man gesund ist.

Warum wolltest Du unbedingt Teammitglied bei First Dates werden?

Weil es echt der geilste Job der Welt ist! Ich arbeite generell gerne mit Menschen zusammen. Im Service lernt man viele verschiedene Menschen kennen – das mag ich total! Außerdem ist das Team super und auch die Vibes: In das Restaurant kommen Leute, die Bock haben sich zu verlieben. Ich mag die Atmosphäre super gerne!

Hast Du einen Tipp für unsere Singles?

Man hat bei uns nichts zu verlieren. Du bekommst bei uns ein gutes Essen und hast sicherlich einen schönen Abend, selbst wenn es mit deinem Date nichts wird – trotzdem hat man eine schöne Zeit. Man muss wirklich nicht aufgeregt sein und sich einfach drauf einlassen.

Was sind die absoluten No Gos bei einem First Date?

Ich finde es persönlich ganz schlimm, wenn jemand eine Raucherpause braucht!

Hattest Du schon mal ein Blind-Date? Wenn ja wie ist es gelaufen?

Nein, hatte ich noch nie.