MO - FR 19:00

Rindersteak in Streifen mit Petersilienkartoffeln, Blumenkohl-Rosen und Möhren

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rindersteak 2000 g
Blumenkohl 150 g
Möhren 100 g
Drillinge 250 g
Verarbeitungszutaten:
Butter 50 g
Schlagsahne 50 g
Zimt 1 TL
Milch 50 ml
Bärlauch getrocknet 3 g
Petersilie 20 g
Frischkäse 200 g
Sahnekäse 200 g
Balsamico 20 ml
Olivenöl
Butter 100 g
Schlagsahne 50 ml
Frischmilch 50 ml
Bratling für Vegetarier:
Blumenkohl 50 g
Möhren 25 g
Ei 1 Stk.
Brötchen
Zwiebel
Butter
Curry
Salz
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 65 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 757,304 (181)
Eiweiß 15.24g
Kohlehydrate 2.12g
Fett 12.51g

Drillinge:

1 Die vorbereiteten Drillinge kommen zuerst auf den Ofen, sie garen auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten. Sie werden gewaschen, in Hälften geschnitten und gesalzen.

2 Drillinge sind Kartoffeln, die nicht geschält werden, sondern nach dem Kochen abgegossen und in einer Bratpfanne angebraten werden. Um ihnen noch ein wenig mehr Geschmack zu geben, werden sie langsam in Butter gebraten, hier kommt kein Salz mehr hinzu. Währenddessen habe ich Gelegenheit, das Gemüse ofenfertig zu machen.

Gemüse:

3 Pro Person 2 Blumenkohl-Rosen und 3 Möhren in 3 cm Länge waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Jede Portion wird in einer Aluminiumfolie mit Salz, Curry und Butter angerichtet, anschließend geht jede Portion bei 250 Grad für 15 Minuten in den Backofen.

Soße:

4 Für die Soße ein Stück Rindersteak klein schneiden und mit 30 g Butter bei hoher Hitze ausbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen (es wird für das Rezept nicht mehr benötigt) und den Bratensaft mit Butter, 50 ml Schlagsahne, 200 g Frischkäse, 200 g Sahnekäse und 50 ml Frischmilch 3,5% Fettanteil aufgießen.

5 Schnell umrühren und die Temperatur reduzieren, um ein Anbrennen zu vermeiden. Mit Zimt abschmecken, das gibt der Soße einen leicht süßen Geschmack. Die Soße zum Reduzieren auf die zweite Hitzestufe stellen.

Rindersteak:

6 Das Fleisch habe ich schon vorbereitet und in 200 g Stücke geschnitten, danach mit Öl und ein wenig Essig bestrichen. Es wurde eine Stunde im Backofen bei 80 Grad vorgegart. Um es nicht zu trocken werden zu lassen, wird in das größte Steak ein Fleischthermometer installiert und ständig kontrolliert. Das Fleisch soll einen Garpunkt (ca. 75 Grad) haben, bei dem Bratensaft und Blut noch leicht zu erkennen sind.

Anrichten:

7 Der Teller wird angerichtet: Die Drillinge braten mit Petersilie und Butter ca. drei –vier Minuten in der Pfanne, anschließend kommen sie mittig auf den Teller. Das Gemüse darf aus dem Backofen und auf den Teller. Alufolie wird entfernt und der Duft von Curry streicht durch die Küche.

8 Jetzt muss alles schnell gehen: das warmgehaltene Fleisch geht nun mit ein wenig Salz in die vorgeheizte Bratpfanne um Röstaromen zu bilden, der Prozess dauert drei Minuten und es kommt danach sofort auf den Teller. Noch schnell die Soße mittig um die Drillinge platzieren, einen Schauer der kleingeschnittenen Petersilie über das Mahl. Fertig.

Bratling für Vegetarier:

9 Blumenkohl und Möhren werden gewaschen und abgetrocknet. Sie kommen anschließend in den Mixer und werden grob zerkleinert, somit wird die Masse noch als feste Konsistenz erkannt. Mit einem eingeweichten Brötchen, einem Ei, einer Msp. Curry und einer kleingeschnittenen Zwiebel wird die Masse zu einem Bratling geformt. Dieser wird in Butter gebraten bis ein knuspriger Bratling entsteht.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen