Das perfekte Dinner

Tims Dinner findet auf geheiligtem Boden statt

Gesegnetes, perfektes Dinner: Tim lädt zum heiligen Abendmahl

Gesegnete Mahlzeit!
Gesegnete Mahlzeit! Tims perfektes Abendmahl 03:10

Tim ist evangelischer Pfarrer in Köln – und schwul. Da er sich stets dafür einsetzt, die Kirche mit dem Leben in all seiner Vielfalt zu verbinden, lädt er zur Feier der „Woche der Vielfalt“ seine Gäste ein, an einem ganz besonderen Ort zu speisen. Warum das besonders für Steph ein ganz besonders heiliger Moment wird und was das mit einer geweihten „Eiswaffel“ zu tun hat, seht ihr im Video.

Tim lädt ein - in das wohl größte und heiligste Pop-Up-Restaurant Kölns

Bei der Frage, worüber seine Eltern mehr geschockt waren – dass er schwul ist oder dass er sich zum Priester weihen lassen möchte - fällt Tim die Antwort leicht: „Für meine Eltern war der Schock darüber, dass ich Pfarrer werden möchte, fast ein bisschen größer als bei meinem Outing“. Und weil Tim als evangelischer Pfarrer einer Gemeinde in Köln sehr wichtig ist, die bunte Vielfalt der göttlichen Schöpfung mit der frohen Botschaft der Kirche zu verbinden, lädt er seine queeren Gäste auch zu einem ganz besonderen Dinner ein. „Unser tägliches Brot gib´ uns heute“, heißt es bei Tim – und das nimmt er ganz wörtlich.

Zur Feier des Tages lädt er die ehrfürchtig staunende Dinnerrunde zum Abendmahl in seine Kirche ein – direkt vor den Altar, auf dem unter der heiligen Schrift die „Progress Flag“, die Regenbogenflagge mit der Erweiterung um Transpersonen und People of Colour, liegt. Natürlich wird außer „tägliches Brot“ auch das heiligste, kölsche Gericht serviert: „Himmel un Ääd“, Kartoffelpüree, Apfelkompott und gebratene Blutwurst. Allerdings bei Tim ohne Wurst, als vegane Version. Dafür mit „Herrgottsbescheißerle“, veganen Maultaschen! Und für sein Dessert hat sich der 32-Jährige Geistliche eine ganz besonders himmlische Zutat ausgedacht: Sein Passionsfrucht-Sorbet krönt eine echte, geweihte Hostie, frisch aus der Sakristei nebenan. Da ist besonders Steph sehr gerührt: Er hat nämlich bisher in seiner Heimat Brasilien noch keine Kommunion empfangen können. Und so wird Tims Abendmahl zu einer wahrhaftig gesegneten Mahlzeit.

Aufgrund seiner Kochkünste hoffte Tim inständig auf ein Wunder – ob ihm dieses zuteil wird und sein Abendmahl den Geschmack der Gäste trifft, könnt ihr auf RTL+ erleben. (sbo)

In Düsseldorf wird es nicht langweilig

Und Action

In Düsseldorf wird es nicht langweilig