Fiese Botschaften über soziale Medien

Goodbye Deutschland: Mani Charmi wollte als Ballermann-Star durchstarten - und erntet üblen Shitstorm

Hass-Kommentare aus dem Netz
Hass-Kommentare aus dem Netz Mani Charmi erntet üblen Shitstorm 01:44

Mani Charmi und seine Familie sind auf die Partyinsel Mallorca gezogen, weil Mani hier als Ballermann-Star durchstarten will. Doch als sich das Partyleben schwieriger gestaltet, als angenommen und der Familienvater Mani sich das auch öffentlich eingesteht, erntet er einen üblen Shitstorm im Netz, wie er im Video berichtet.

Hass-Kommentare gegen Mani und seine Familie

Es sollte eigentlich eine Erfolgsgeschichte werden: Mani Charmi alias „Nick Tschecker“ wollte in der Partyszene Mallorcas ganz groß als Schlagerstar rauskommen. Voller Hoffnung waren er und seine Familie auf die Balearen-Insel gezogen. Doch für Mani war es nicht so leicht mit dem Partyleben klarzukommen, wie er dachte. Und mit dem Alkohol. Schließlich musste er sich eingestehen, dass er es nicht geschafft hat, eine Grenze zu ziehen, mit der er und seine Frau Fabienne gut leben können. Eigentlich ein mutiger Schritt.

Doch nach diesem Eingeständnis in der Sendung „Goodbye Deutschland“ hat Mani mit üblen Hass-Kommentaren im Netz zu kämpfen. Sogar Drohungen gegen seine Familie waren dabei. Doch Aufgeben ist für die Charmis keine Option – und Fabienne hält zu ihrem Mann: „Wir machen jetzt erst recht weiter“, meint sie selbstbewusst. Die Charmis machen weiter – als Familie und am Ballermann.

Parallel zur TV-Ausstrahlung können Sie das Ganze natürlich auch online im Livestream auf RTL+ sehen. Dort stehen übrigens auch jederzeit alle Folgen der Auswanderer-Doku zu jeder Zeit und in voller Länge auf Abruf bereit. (sbo)

Katrin hat ihr Glück gefunden

Happy Family

Katrin hat ihr Glück gefunden